Was ist SUP? Eine Einführung fürs Paddle-Boarding

Du gehst zum Strand und siehst plötzlich einen SUP-Laden und dutzende Menschen im Wasser, die auf einer Art Board stehen, mit einem Paddel in der Hand.

Segeln sie? Nicht wirklich, aber sie surfen auch nicht, also was ist das?

Es heißt Stand-Up-Paddling, und dazu schauen wir uns heute hier alle Grundlagen an, also was SUP genau ist, wie die Boards dafür aussehen und wie du anfangen kannst.

Bereit? Lass uns rein in die SUP-Welt paddeln.

Was ist SUP?

Vom Namen her bedeutet das Stand-Up-Paddling. Du hast sicher, als du zu einem See, Fluss oder zum Meer oder an den Ozean gefahren bist, schon Leute gesehen, die das machen. Manchmal könntest du sogar 2-3 Menschen oder bis zu 8 Leute auf einem Board paddeln sehen, oder ihnen dabei zusehen, wie sie sich auf dem Wasser treibend entspannen.

Von Familien, die eine angenehme Tour genießen über Yoga-Fans, die auf dem Wasser Posen üben bis hin zu Surfern, Racing-Fans, Leuten die trainieren und Menschen, die einfach gerne paddeln und die Gewässer erkunden, ist alles dabei.

Ich bin mir sicher, dass du auch gesehen hast, dass es eine große Menge an Boards auf dem Markt gibt. Verschiedene Größen, Formen und Farben mit viel coolem Zubehör und passender Ausrüstung, die diese Wassersportart sicherer und noch besser genießbar macht.

Also, wie fangen wir mit all dem an? Lass uns anfangen, indem wir über folgendes sprechen…

Bluefin-Rucksack Tom Seitenansicht Was ist SUP
Ich schaue mich immer nach neuen Paddel-Abenteuern um

Was ist SUP: Die Geschichte von SUP und die Erfindung von Boards

Dieser Sport begann auf Hawaii, vor ein paar Jahrhunderten. Aber es begann nicht als Sportart. Die Leute nutzten damals solche Boards um übers Wasser von einem Ort zum anderen zu kommen und, um von den Boards aus zu fischen.

Dann kamen in den 50er und 60er Jahren ein paar Erfindungen von moderneren Boards, die für alle möglichen Sportarten genutzt werden können. Wirklich beliebt wurde SUP-Boarding aber erst irgendwann in den 2000er Jahren, als viele Boards auf den Markt kamen – von Epoxid-Boards bis hin zu aufblasbaren PVC-Boards in allen Formen und Größen, mit einem passenden Board für jeden.

Aqua Marina Vibrant Bestes Paddelbrett Kinder 2020
Es ist egal, wie alt du bist, jeder kann SUP!

Was ist SUP: Warum ist SUP jetzt so beliebt?

Abgesehen von dem angenehmen Treiben auf dem Wasser ist Stand-Up-Paddling auch beliebt, weil es fantastisch für die Gesundheit ist. Du bekommst dabei ein komplettes Workout für die Muskeln auf dem Wasser und bist zudem draußen an der Sonne und an der frischen Luft. Ist das nicht wirklich großartig?

Paddle-Boarding ist so vielseitig, dass es Paddler in jedem Alter und auf jedem Niveau anzieht, da es sehr leicht zu erlernen ist. Es hilft auch dabei, den Körper in die bestmögliche Form zu bringen.

Aufgrund der Intensität dieser Aktivität verbrennt man viele Kalorien, aber fühlt dies kaum, was wirklich gut für diejenigen von uns ist, die nicht mehr wirklich Lust aufs Fitnessstudio haben.

Eine andere Sache, die diesen Sport so zugänglich macht, ist die Erfindung von verschiedenen Typen von Boards, die für Leute leichter verwendbar sind. Es war einmal so, dass es nur harte Boards und Epoxid-Boards gab, wodurch Paddle-Boarding nicht nur ziemlich teuer war, aber der Transport und die Aufbewahrung auch schwierig waren. Außerdem kam man schwer ans Wasser.

Jetzt gibt es nicht nur Epoxid-Boards von besserer Qualität zu niedrigeren Preisen, sondern wurden durch die Erfindung der aufblasbaren Paddle-Boards die Karten komplett neu gemischt.

Tom Wie man Paddle Board Sweep Stroke
Aufblasbare Boards sind mein Favorit, da sie so leicht zu transportieren sind

Hier siehst du, wie viel du für den Kauf eines guten Epoxid-Boards oder aufblasbaren Boards auszugeben erwarten solltest. Es gibt auf dem Markt viele Option, und dieser Artikel bietet dir die beste Übersicht zu den Preisen

Zurück zu den Vorteilen eines aufblasbaren Boards: Man muss dann nicht mehr eine große Garage oder einen anderen Aufbewahrungsort, der trocken und sicher ist, für die Aufbewahrung des Boards über das ganze Jahr hinaus haben. Du kannst ein 2,7 oder 3 Meter oder auch mehr als 3,6 Meter langes Paddle-Board nun in einem Rucksack verstauen, zusammen mit der Pumpe und anderem Zubehör. Damit hast du alles im Griff.

Nun wir das geklärt haben, ist es wichtig zu wissen, dass nicht alle Paddle-Boards auf dieselbe Art und Weise hergestellt worden sind, bevor wir mit dem Thema weitermachen, was Paddle-Boarding ist und was die Bedeutung von SUP ist. Abgesehen von den Preisen musst du auch wissen, wie du ein Board für deine Bedürfnisse auswählen kannst.

Das liegt daran, dass es viele verschiedene Arten von Boards für verschiedene Aktivitäten auf dem Wasser gibt, über die wir etwas weiter im Text noch sprechen werden. Es ist also wichtig, genau zu wissen, was du brauchst.

F2 SUP Wildes
Wenn du Erfahrung gesammelt hast kannst du höhere Geschwindigkeiten erreichen und größere Wellen angehen

Was ist SUP: Die Zukunft von Stand-Up-Paddling

Jetzt wo sich so viele Leute für SUP interessieren, ist es nur natürlich, dass in der Zukunft immer bessere und schnellere Boards entwickelt werden. Diese sollen dann eine bessere Fahrt auf dem Wasser und für eine größere Anzahl von Aktivitäten verwendet werden.

Während es ursprünglich nur fürs Paddeln gedacht war, kannst du dein Bord jetzt in allen Wasserkonditionen benutzen. Das reicht von Wellen über ruhige Seen bis hin zu Wildwasserstrudeln. Wenn du den richtigen Typ wählst, unterstützt dein Board alles von Surfen bis hin zu Yoga.

Praktisch gesehen gilt, dass je länger und schmaler dein Board ist, du mehr Schnelligkeit erwarten kannst. Schmale Boards sind normalerweise für erfahrenere Paddler gedacht, da sie Stabilität zugunsten von Geschwindigkeit und Manövrierbarkeit aufgeben. In dieser Kategorie findest du Boards für Wettbewerbe oder Touren, die oft mehr als 3,6 Meter lang sind. Kürzere und schmalere Boards bieten allerdings mehr Flexibilität und reagieren besser auf Wellen.

Auf der anderen Seite gibt es rundere, breitere Boards, die vielseitiger sind und alle Arten von Aktivitäten wie gemächlicheres Paddeln, Angeln, Yoga und Fitnessübungen ermöglichen, und sie sind eine hervorragende Wahl für Anfänger.

Andere Artikel, die für dich interessant sein könnten

Paddelbrett Yoga
Du kannst auf deinem Paddle Board auch Yoga machen (wenn du nicht so ungelenkig bist wie ich…)

Was ist SUP: Was ist dein SUP-Board-Typ?

Für den Anfang würde ich empfehlen, ein paar Mal ein Board zu leihen, um vor dem Kauf des ersten Boards ein gutes Gefühl für die Sportart zu bekommen.

Natürlich musst du Ausdauer haben, um zu lernen, wie man richtig auf dem Board paddelt.

Ich sage gerne: „100 Mal hinfallen, 101 Mal wieder aufstehen und lospaddeln“.

Also lass dich nicht unterkriegen, wenn du am Anfang öfter unter dem Board bist als darauf. Wir haben alle so angefangen.

Lass uns also jetzt die verschiedenen Arten von Boards auf dem Markt, die möglichen Aktivitäten sowie den Einfluss des Boards für dein Paddeln betrachten.

F2 SUP Familie

Was ist SUP? Die verschiedenen Arten von SUP-Boards

Zunächst einmal gibt es 3 verschiedene Arten von Paddle Boards

  • Aufblasbare Boards
  • Epoxid Boards
  • Paddle Boards mit weicher Oberfläche

Die aufblasbaren Boards bekommen alle Aufmerksamkeit und sind sehr beliebt. Das liegt nicht nur daran, dass sie etwas günstiger sind, sondern auch daran, dass diese Boards am leichtesten zu besitzen sind. Man braucht nicht viel Aufbewahrungsraum und sie sind sehr leicht zu schützen und zu verwahren, wenn man sie nicht benutzt. Aber mach dir keine Sorgen, nur weil sie etwas günstiger sind, heißt das nicht, dass sie keine hohe Qualität haben. Diese Boards sind aus Material militärischen Grades, das mit Drop Stitch Technologie hergestellt wurde, gefertigt. Allerdings solltest du schon darauf achten, dass ein solches Board aus 2-3 oder mehr Lagen PVC hergestellt ist, sodass es hart und robust genug für alle Konditionen ist.

Die Boards aus Epoxid oder „Hard Boards” sind die Paddle Boards, die zuerst erfunden wurden, und daher gibt es sie bereits am längsten. Diese Boards sind unersetzlich, wenn es um die Performance unter bestimmten Bedingungen geht. Und weil es sie schon eine lange Zeit gibt, hatten sie die meiste Zeit, für alle Arten von Aktivitäten auf dem Wasser weiterentwickelt zu werden. Boards aus Epoxid sind aus EPS-Schaumstoff und mehreren Schichten Glasfaser sowie Epoxid-Harz hergestellt. Diese Art von robuster Konstruktion beugt allen möglichen Schäden sowie Kratzern vor.

Die Boards mit weicher Oberfläche sind für die entspanntesten Arten des Paddelns gemacht, zum Beispiel mit der Familie auf einem ruhigen See oder einer Bucht des Ozeans. Die weiche Oberfläche ist dazu gedacht, dem Paddler mehr Stabilität durch das weiche, schaumstoffartige Material zu geben. Dies macht die Boards außerordentlich gut für Anfänger geeignet. Zudem kann man darauf dann alle Aktivitäten ausführen.

Stand Up Paddling Gemeinsam
Jeder kann das Board wählen, dass er möchte (Bild: Aqua Marina Paddle Boards)

Was ist SUP: Die verschiedenen Aktivitäten

Die Bedeutung von SUP als Sportart ist heute sehr vielseitig, weil es viele Aktivitäten gibt, die man auf dem Wasser starten kann. Es gibt viele Boards, die für bestimmte Outdoor-Sportarten gemacht sind, wie z.B.:

  • Yoga
  • Angeln
  • Entspannt mit dem Hund paddeln
  • Wettbewerbe
  • Touren
Insel Megalodon Hunde
SUP: Nicht nur für Menschen (Schau dir das Isle Megalodon an)

Lass uns also jetzt die Boards anschauen, die für bestimmte Aktivitäten sehr gut geeignet sind.

Was ist SUP: Allrounder-SUPs

Diese Boards sind ideal für Personen geeignet, die gerade erst mit dem Paddle Boarding anfangen. Dank der breiten Form und der Größe sind Allrounder-Boards exzellent für Stabilität und z.B. sehr gut für Yoga, entspanntes Paddeln, Touren oder die Mitnahme einer weiteren Person geeignet.

Was ist SUP: Touring SUPs

Perfekt dafür, wenn du gerne lange Strecken paddeln möchtest und etwas zusätzliche Ausrüstung mitnehmen willst, wie zum Beispiel Camping-Ausrüstung, Kameras und mehr. Sie sind breit aber etwas länger als Allrounder-SUPs, was mehr Platz für zusätzliche Ausrüstung bietet.

Was ist SUP: Mehr-Personen-SUPs

Perfekt für Familien oder Paddel-Abenteuer mit deinen Freunden. Diese großen Paddle Boards können bis zu 8 Leute transportieren. Außerdem gibt es viele Gurte für zusätzliches Gepäck und Ausrüstung, die du eventuell mitnimmst, wie z.B. Snacks, Getränke, Kameras, Camping-Ausrüstung und so weiter.

Aqua Marina Mega Familie SUP Gruppe Aktion

Was ist SUP: Yoga Boards

Für Yoga auf dem SUP braucht man ein Board, das breit, lang und sehr stabil ist, damit man sich auf dem Wasser jederzeit sicher fühlt. Es ist auch großartig, ein Deck Pad in voller Länge zu haben, um zusätzliche Stabilität zu bekommen.

Was ist SUP: SUPs für Wettbewerbe

Die Racing-Boards sind lang aber schmal und haben eine deutlich sportlichere Form. Mit diesem Design sind sie perfekt für erfahrene Paddler geeignet, die nicht mehr so viel Wert auf die Stabilität bei Boards legen, sondern mehr auf Geschwindigkeit und Beweglichkeit setzen.

Was ist SUP: Surfing SUPs

Diese Paddle Boards haben auch eine schlankere Form und erreichen gute Geschwindigkeiten, aber sie sind im Gegensatz zu den Racing-SUPs auch noch kürzer. Dadurch bekommt man mehr Kontrolle und Manövrierfähigkeit bei Wellen. Diese Boards sind extra-langlebig und hart, also auch steifer als alle anderen Boards, was für alle Arten des Surfens herausragende Performance bietet.

Paddleboard-Surfen

Was ist SUP: Wildwasser SUPs

Boards, die speziell für Stromschnellen entworfen wurden haben hohe Seiten, um das Ausbrechen aus dem Wasser zu erlauben. Diese Boards sind mit Blick auf zusätzliche Robustheit hergestellt worden aber trotzdem leicht und wendig, sodass sie mit schnell fließendem Wasser zurechtkommen.

Was ist SUP: Windsurf-SUPs

Diese Boards sind normalerweise ähnlich wie Allrounder-Boards, oder SUPs die nur fürs Paddeln gemacht sind, mit einer kleinen Änderung. Sie können nämlich in ein Windsurf-SUP verwandelt werden.

Was ist SUP: SUPs für Kinder

Mit einem viel leichteren Design sind diese Boards dennoch breit und stabil, jedoch kürzer. Dadurch passt ein Kind gut darauf und fühlt sich dort sicher und stabil auf dem Wasser. Boards für Kinder sind auch recht leicht zu tragen und zu steuern, sodass ein Kind keine Schwierigkeiten beim Erlernen des Paddelns auf dem Board bekommt.

THURSO SURF Prodigy Rosa Kinder Mädchen Paddle Board
Du kannst Paddeln auch in einem sehr jungen Alter lernen

Was ist SUP: Wie bleibt man beim Paddeln sicher?

Sicherheit kommt zuerst, wenn es ums Paddle Boarding geht. Die folgenden Zubehörteile werden dir nicht nur mehr Sicherheit im Wasser geben, aber die ganze Erfahrung mit dem SUP auch angenehmer machen.

Also, hier sind die Dinge, die mit dem Board geliefert werden:

Aufblasbare Board-Pakete werden normalerweise mit den folgenden Dingen geliefert

  • Handpumpe
  • Einklappbare Finne
  • Paddel
  • Leine
  • Tragetasche/Rucksack

Boards aus Epoxid und Boards mit weicher Oberfläche werden normalerweise geliefert mit:

  • Glasfaser-Finne
  • Leine
  • Paddel
Bluefin Cruise Tetris Herausforderung
Das Bluefin Cruise bietet ein komplettes Paket inklusive allem, was du brauchen wirst

Abgesehen von den Paketen, mit denen dein Board geliefert wird, gibt es auch Zubehör, dass du abhängig von deinen Bedürfnissen brauchen könntest. Hier ist dein grundlegendes Paket.

Checklist fürs Paddle Boarding:

  • Sonnencreme
  • Schwimmhilfe (Rettungsweste)
  • Wasser
  • Leichte Snacks
  • Badesachen oder Sportkleidung
  • Kopfbedeckung
  • Erste-Hilfe-Kasten

Was ist SUP: Die Zusammenfassung

SUP macht Spaß und ist aufregend. Es bietet viele Möglichkeiten um das Wasser zu genießen und aktiv zu bleiben. Allerdings ist die Sicherheit für Paddler die erste Priorität, also sollte sie es auch bei dir sein.

Egal welcher Tag es ist, die Dinge auf der obigen Checkliste solltest du immer dabeihaben. Es gibt auch ein Prinzip, dem du folgen solltest. Es lautet:

Wenn du Zweifel hast, fahr nicht raus!

Wenn das Wetter dir zu wechselhaft erscheint, warte ein wenig oder lass es ganz, außer wenn du wirklich ganz nah an der Küste paddelst. Aber die Frage ist, wo dann der Spaß bleibt?!

Also, um sicherzugehen solltest du vermeiden, bei Regen, starkem Wind oder Stürmen zu paddeln.

Wetterbedingungen die das Wasser beeinflussen können schnell wechseln, also ist es besser, sicherzugehen, als Risiken einzugehen. Schau dir immer die Wettervorhersage an, aber auch Informationen zu den Gezeiten, um Sicherheit zu haben. Ansonsten bist nicht nur du vielleicht in Gefahr, sondern auch deine möglichen Retter.

Also, gehe sicher, dass du immer adäquat für das jeweilige Wetter gekleidet bist. Neoprenanzüge sind für mehr Sicherheit immer eine gute Idee, da sie eine zusätzliche Schutzschicht bei kaltem Wetter und vor Sonne und Wind bieten. Es gibt ein paar sehr detaillierte Artikel, die ich bezüglich Neoprenanzügen bereits geschrieben habe, zum Beispiel einen für den Kauf hilfreichen Leitfaden zur Temperatur von Neoprenanzügen, zu der Funktionsweise und zur richtigen Pflege von Neoprenanzügen.

Versichere dich, dass du zuerst alle notwendigen Informationen gesammelt hast, bevor du einen Neoprenanzug oder ein Board kaufst. Es gibt auch wasserdichte Taschen und Rucksäcke in verschiedenen Größen, die helfen dein Essen, dein Handy und andere elektronische Geräte sicher und trocken zu halten. Hol dir also auf jeden Fall die richtige Ausrüstung!

Das wäre dann auch schon alles, Paddel-Kameraden. Ihr seit jetzt über die Bedeutung von SUP und Paddle Boarding informiert. Ich genieße den Sport jetzt seit vielen Jahren und werde das auch weiter tun. Von Flüssen über Seen und Ozeane, Paddeln bietet für jeden etwas und ist eine großartige Methode um alles hinter sich zu lassen und beim Sport die Natur zu genießen.

Hol dir einfach dein neues Lieblingsboard und etwas Zubehör, transportiere es sicher zu deinem Lieblingsplatz und du bist bereit, aufs Wasser zu fahren.

Vergiss nicht, mir auf Facebook und / oder Instagram zu folgen, um über die neuesten Stand Up Paddle Boards News auf dem Laufenden zu bleiben.

Wenn Sie über meinen Link einen Kauf tätigen, verdiene ich möglicherweise eine kleine Provision, damit ich meine Website am Laufen halten und die Hosting-Rechnung bezahlen kann. Lesen Sie meine Affiliate-Richtlinien, um mehr zu erfahren.
Nur für Leser meines Blogs! Ein kostenloses Exemplar von: S Stand up Paddling: der ultimative Leitfaden für Anfänger. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein, und ich schicke es Ihnen gerne zu! [ms-form id=1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezension geschrieben von: Tom

Hallo! Mein Name ist Tom. Während des Jahres versuche ich, so oft wie möglich auf einem Paddelboard zu sein. Wenn Sie diesen Blog lesen, bleiben Sie über alles, was ich auf dem Wasser teste, auf dem Laufenden :)