Arten von SUP-Boards

Alle unterschiedlichen Arten SUP-Boards fürs Paddeln erklärt

Das SUP zu nutzen macht Spaß! Es ist interessant und unterhaltsam, weil es eine ganz neue Vielfalt bietet. Es gibt unterschiedliche Arten von Boarding, weil es viele Arten von SUP-Boards gibt, die verschiedene Aktivitäten ermöglichen. Zudem gibt es all die zusätzliche Ausrüstung und Zubehör, welches das Paddeln noch schöner macht.

Ich weiß, dass es am Anfang, als ich damit angefangen habe, noch nicht so eine große Auswahl gab. Aber jetzt hat man so viele Möglichkeiten, dass man fast nicht mehr weiß, wo man zuerst schauen soll.

Nun wir das gesagt haben, werde ich jetzt über die verschiedenen Arten von Boards sprechen, vor allem was die Herstellungsweise und die Aktivitäten, die du darauf ausüben kannst angeht. Du kannst schließlich kein superschnelles, schmales Board mit Verdrängerrumpf zum Paddeln haben, aber gleichzeitig auch ab und zu darauf Surfen, Yoga machen und Angeln können. Tut mir leid, dir das sagen zu müssen, aber alle diese Aktivitäten benötigen bestimmte Boards.

Ein paar Artikel, die auch interessant für dich sein könnten

MOAI-SUP Arten SUP-Boards
Unterschiedliche Formen und Größen der Boards passen zu unterschiedlichen Aktivitäten und Umständen

Die unterschiedlichen Arten von Boards erklärt

Erstmal unterteilen wir die Arten von Boards in zwei Hauptkategorien: aufblasbare und harte Boards. Ich werde mit den größten Unterschieden zwischen diesen beiden Typen anfangen, und dann jeden Typ einzeln nochmal erklären, sodass du wirklich weißt, was du bekommst.

Aufblasbare Boards und Hardboards zum Paddeln im Vergleich

Wenn du nach unterschiedlichen Typen von Boards zum Paddeln suchst wirst du sehen, dass aufpumpbare Boards als iSUPs bezeichnet werden, während nicht aufblasbare Boards normalerweise als hart oder aus Verbundstoff hergestellt bezeichnet werden. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, also könntest du beide wählen, je nachdem was du mit dem Board machen willst, wie du es aufbewahren möchtest und wie du es transportieren möchtest.

Tom-How-To-Paddle-Board-Sweep-Stroke Arten SUP-Boards
Eines meiner Abenteuer auf einem aufblasbaren Board

Aufblasbare Boards

Aufblasbare Boards werden mit einer Handpumpe und Tasche geliefert, um eine einfache und sichere Aufbewahrung zu gewährleisten. Abhängig von der Größe des Boards dauert es ungefähr 5 bis 10 MInuten, das Board aufzupumpen. Wenn es voll aufgepumpt ist, wird das Board hart aber leicht und auch belastbar sein.

Eine Sache, auf die du unbedingt achten solltest, ist der Luftdruck, den das aufblasbare SUP aushalten kann. Ich würde empfehlen, ein Board auf zwischen 15 und 17 PSI aufzublasen, und nichts darunter, damit es sich nicht zu stark biegt und somit schlechte Performance liefert.

Eine kurze Zusammenfassung zu aufblasbaren Boards:

  • Leicht zu verstauen da sie mit einer Tasche geliefert werden und nicht viel Platz einnehmen, wenn sie nicht aufgepumpt sind
  • Leicht mit auf Reisen zu nehmen, da sie leicht in einen Koffer oder eine Reisetasche passen, wenn du kein Transportgerät mit Halterung für die Fortbewegung des Boards mitnimmst
  • Sehr langlebig und hart im aufgepumpten Zustand
  • Für jede Aktivität auf dem Wasser geeignet, was sie ideal für Anfänger macht
  • Gut geeignet für Paddler die gerne Orte fernab der Straßen entdecken möchten und ihr SUP beim Wandern oder dem Weg zum Wasser per Hand tragen müssen
  • Es ist leicht, Paddel-Boards mit ins Flugzeug zu nehmen, und man muss nicht zusätzlich für den Transport zahlen
  • Großartig für Wildwasser-Paddeln oder das Paddeln in der Nähe von Felsen, da die Boards sehr robust sind und Stöße gegen Gestein oder andere harte Oberflächen aushalten können, ohne beschädigt zu werden. Die Boards werden sich stattdessen lediglich abstoßen.
Isle-Megalodon-Group
Einige Arten von Boards können eine große Anzahl an Leuten mitnehmen (Das riesige Isle Megalodon ist hier abgebildet)

Harte Boards

Wir betrachten jetzt den zweiten Typ von Board, nämlich harte Boards, auch als Boards aus Verbundstoff bezeichnet. Diese können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, wie z.B. Epoxid, Plastik, Glasfaser, Bambus, Holz, Carbon, Kevlar oder Innegra.

Der Kern ist derweil aus gepresstem Schaumstoff gefertigt. Stelle sicher, dass das Design des Boards nicht zu viel zusätzliches Gewicht verursacht, da es dann schwerer zu tragen ist und auch das Manövrieren im Wasser schwieriger wird.

Während die Boards in unterschiedlichen Größen, Herstellungsarten und Preisklassen existieren, sind die Boards normalerweise aus Plastik. Dies sind zudem die schwersten aber auch günstigsten Exemplare, darauf folgen die Boards aus Epoxid mit Glasfaser, die preislich in der Mittelklasse liegen, und die aus Carbonfaser, die zu den leichtesten und teuersten Varianten gehören.

Eine kurze Zusammenfassung zu harten Boards:

  • Während sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene Paddler sie nutzen können sind harte Boards eher für erfahrene SUP-Nutzer gedacht, die sie im Wasser gut manövrieren können.
  • Diejenigen, die sie leicht transportieren können und sie z.B: auf dem Autodach mitnehmen können, sowie genug Platz zur Aufbewahrung haben, könnten auch eines dieser Boards in Betracht ziehen.
  • Paddler, die gerne schnell und sanft übers Wasser gleiten und weite, schnelle Trips machen möchten, könnten zudem ein Hardboard bevorzugen.
Halterung für Boards
Eine Auswahl an unterschiedlichen Hardboards auf einer Halterung für Boards

Alle unterschiedlichen Arten von Boards

Wie ich bereits sagte, gibt es zwei Hauptkategorien für Paddel-Boards, und zwar das aufblasbare und das nicht-aufblasbare Board. Innerhalb dieser Kategorien gibt es viele verschiedene SUPs, geeignet für die spezifischen Vorlieben und Geschmäcker jeder Person.

Ich werde jeden einzelnen Typ von Board im Folgenden besprechen, sodass du für dich das Board auswählen kannst, das am besten zu deiner Nutzungsweise und deinen Umständen passt.

Allrounder SUP-Boards

Diese Variation von Board erhält ihren Namen aufgrund der Vielseitigkeit, die sie bietet. Wenn du gerade anfängst, und ein Board zum Entdecken für deine weitere Entwicklung und verschiedene Aktivitäten suchst, wird ein Allrounder-Board für dich die beste Wahl sein. So eines wird als sehr stabil und leicht nutzbar angesehen. Du kannst auf flachem Wasser paddeln, Surfen oder auch Touren auf lange Distanz machen.

Das Tolle an diesen Boards ist der viele Platz, den sie bieten. Sie sind breit und lang genug um all dein Zeug, zusätzliche Ausrüstung, Essen und Trinken, und was auch immer du sonst noch mitnehmen möchtest, auf deinen Paddel-Trip mitzunehmen.

Die Allrounder SUPs gibt es in Größen von 274 bis 365 Zentimeter und sie haben einen Gleitrumpf oder eine abgerundete Spitze, was einen an ein Longboard-Surfbrett erinnert. Die Boards sind sehr vielseitig einsetzbar, sodass sie auf Seen, Flüssen und Ozeanen genutzt werden können, und zwar auf jedem Niveau – vom kompletten Anfänger bis hin zum Experten.

Eine kurze Zusammenfassung zu Allrounder-Boards:

  • Mit einem kompletten Pad auf der Oberseite sind die Boards großartig für das Paddeln mit Kindern oder mit einem Hund
  • Sehr gut für Yoga, das Gleiten auf ruhigen Seen oder Ozeanen, SUP-Touren, Angeln, oder das Surfen am dem SUP
  • Die vollständige Polsterung auf dem Deck bietet einen zusätzlichen Schutz für die Rillen deines Boards
  • Geeignet für Leute, die ein vielseitiges, stabiles Board suchen, um damit in allen Umständen paddeln zu können
Bluefin-Cruise Arten SUP-Boards
Ich mit dem Bluefin Cruise, wahrscheinlich das beliebteste Allrounder-Board, das es momentan gibt

Boards für Frauen

Warum die Unterscheidung zwischen Boards für Männer und für Frauen, könntest du dich Fragen. Nun ja, während normale Boards in allen Größen und Formen geliefert werden, sind Boards für Frauen speziell für die Körper von Frauen konzipiert worden. Die meisten Frauen sind weniger groß als Männer, und werden daher Schwierigkeiten haben, ein großes (langes und breites) Board gut unter Kontrolle zu behalten.

Zudem ist das Gewicht des Boards leichter, sodass es einfacher ist, es zu tragen. Die Größe beträgt zwischen 274 und 335 Zentimeter und die Breite kann zwischen 76 und 84 Zentimeter betragen. Wenn du allerdings als Frau ein passendes, normales Board findest, das für dich geeignet ist, brauchst du natürlich kein Board speziell für Frauen zu kaufen.

Kurze Zusammenfassung zu Boards für Frauen:

  • Für alle, die ein leichteres Board mit auffälligen Farben und Designs möchten
  • Für Paddlerinnen, die ein Board in einer kleineren Größe brauchen, das nicht unter normalen Boards zu finden ist aber alle Eigenschaften von regulären Boards aufweist.
THURSO-SURF-Prodigy-Pink-Children-Girls-Paddle-Board
Manche Boards wurden speziell für Frauen in pinken Farben entworfen, aber du kannst natürlich jedes Board das du möchtest benutzen!

Boards für Touren

Wenn du gerne weit und auch schnell unterwegs bist, oder die Umgebung in entspannter Art und Weise bei einer Tour entdecken möchtest, sind diese Boards für dich richtig. Die Touring-Boards haben einen Verdrängerrumpf vorne, oder auch eine schmal zulaufende Spitze, die dir auffallen könnte.

So gewinnen sie an Geschwindigkeit und Geschmeidigkeit beim Paddeln. Während sie großartig für schnelle Fahrten und lange Distanzen sind, sind sie aufgrund ihrer spezifischen Oberfläche und ihrer Breite nicht für das Surfen entworfen.

Diese Arten von Boards, die schnell und effizient sind werden dich mit ein wenig paddeln weit bringen. Sie bieten genug Platz auf dem Board sodass sie auch für Anfänger noch gut geeignet sind. Die Länge beträgt normalerweise zwischen 353 und 384 Zentimeter.

Kurze Zusammenfassung zu Touring-Boards:

  • Geeignet für Touren auf langer Distanz
  • Lange Oberfläche mit normaler Breite und schmaler Spitze für schnellere Fortbewegung und Effizienz beim Gleiten über das Wasser, vor allem im Vergleich mit den meisten anderen Arten von Boards
  • Der Verdrängerrumpf bietet eine bessere Fahrlinie
  • Sehr gut für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene geeignet
  • Kann auch für Wettbewerbe verwendet werden
  • Für Paddler, die nach einer schnelleren Version eines Allrounder-Boards suchen
  • Für alle, die gerne große Abstände in kürzerer Zeit mit ihren Boards zurücklegen möchten
  • Für diejenigen, die gerne ein großes Volumen für ihr Board haben möchten
  • Für Paddler, die ein Board für ruhigere Gewässer bevorzugen
Decathlon-Paddle-Board-Touring
Wie du sehen kannst sind Touring-Boards länger als Allrounder-Boards (im Bild das Touring-Board von Decathlon)

Boards fürs Surfen

Paddel-Boards, die für das Surfen gedacht sind, sind sehr geschmeidig wenn sie über die Wellen gleiten. Sie sind entworfen um die Fähigkeit, über Wellen zu reiten, zu maximieren. Dies geschieht durch eine ausgeprägte Aufbiegung des Boards und die kompaktere Größe. Das Design macht diese Boards ideal für erfahrenere Paddler die ein Upgrade möchten und sich ein Board, das für mehr Abenteuer geeignet ist, zulegen wollen.

Die große Variabilität in der Länge – 182 bis 330 Zentimeter – erlaubt dir ein kürzeres Board nur für Surfen oder ein längeres Board, das auch für das Paddeln auf flachen Gewässern geeignet ist, zu erwerben. Wenn du eine mittlere oder lange Länge wählst, hast du für beide Optionen eine gute Wahl getroffen.

Kurze Zusammenfassung zu SUP-Boards zum Surfen:

  • Entworfen für maximalen Gewinn beim Wellenreiten
  • Kann auch für Flachwasser-Paddeln genutzt werden, wenn du ein längeres Board wählst
  • Für erfahrene Nutzer leicht manövrierbar
  • Der am wenigsten stabile Boardtyp, also eine Herausforderung für Leute, die gerade mit SUP anfangen
  • Für diejenigen, die die Wahl zwischen Paddeln auf flachen Gewässern und Surfen haben möchten, aber trotzdem mehr Zeit mit Surfen verbringen
  • Für Abenteurer die im Schlepptau eines Boots Wakeboarden möchten
Aqua Marina Wave Boards fürs Surfen
Diese Arten von Boards erlauben dir das Wellenreiten mit viel Flexbilität

Boards für Yoga

Die Boards, die für Yoga und FItness entworfen wurden sind für Leute, die gerne ins Fitnessstudio gehen, aber etwas Sport in der Sonne treiben möchten. Ich meine, wer hat gesagt, dass der Gym der einzige Ort ist, an dem man gut Sport machen kann?

Genau, das ist er nämlich nicht! Die verschiedenen Arten von SUPs können großartig für Liegestütze oder Dehnübungen auf dem Wasser sein. Du kannst außerdem gut eine Kerze oder auch die Pillow Pose machen.

Weil die Boards für Fitnessübungen entworfen worden sind bieten sie maximale Stabilität, und das bei einer idealen Breite. Bei der Länge können die Boards für das Training und auch für Touren auf flachen Gewässern genutzt werden.

Die Größen sind zwischen 304 und 365 Zentimeter in der Länge und 82 bis 86 Zentimeter in der Breite. Weil die Boards hauptsächlich für Aktivitäten auf dem Board selbst entworfen wurden, haben sie auf der kompletten Länge griffige Oberflächen, um dafür zu sorgen, dass man jederzeit an den Händen und Füßen guten Halt hat.

Kurze Zusammenfassung zu Boards für Yoga und Fitness:

  • Mit einem breiteren, größeren Deck mit griffiger Oberfläche entworfen, sodass du mehr Platz für Yoga-Posen hast
  • Aufblasbare Yoga-Boards sind besser als nicht aufblasbare, da sie höher über dem Wasser sind und dich somit leichter trocken und in gutem Gleichgewicht halten
  • Es gibt eine wachsende Anzahl von Leuten die es vorziehen, Yoga auf dem Wasser statt auf dem Land zu machen, da man die Körpermitte enger zusammenziehen muss, um stabil zu bleiben
  • Mit zusätzlicher Stabilität kann so ein Board auch als Freizeit-Paddel-Board genutzt werden, wenn man gerade erst damit anfängt – es ist also extrem gut für Anfänger geeignet
  • Mit dem breiten und sehr angenehmen gepolsterten Deck kann das SUP auch als Allrounder eingesetzt werden
Aqua-Marina-yoga-SUP
Genieße die Natur und entspanne dich, während du Übungen auf dem Wasser durchführst

Boards zum Angeln

Du musst zugeben, dass es abgesehen vom Angeln keine bessere Art gibt, in der Natur zu entspannen. Für die Enthusiasten unter euch, die noch mehr Spaß dabei wollen, gibt es zudem noch gute Nachrichten! Ihr könnt jetzt auf einem SUP angeln gehen. Wenn ihr euch noch am Kopf kratzt und verwirrt seid, lasst mich erklären wie das funktioniert.

Weißt du, Angel-Boards sind unter den stabilsten Boards, die es gibt, und sie bieten sehr gute Treibfähigkeit, sodass du ohne Problem deine gesamte Ausrüstung mitnehmen kannst. Dir wird auffallen, dass es sich um ein Angel-SUP handelt, wenn sich daran Befestigungspunkte für zusätzliche Ausrüstung wie Angelhalterungen, Kisten, GPS-Geräte und alles Mögliche andere, dass du auf deinem Angeltrip benötigen könntest, befinden.

Um die Stabilität zu maximieren haben diese Boards eine Länge von 335 bis 384 Zentimeter und eine Breite von 81 bis 91 Zentimeter.

Kurze Zusammenfassung zu Boards fürs Angeln:

  • Die Boards haben viel Platz für alle Angelausrüstung
  • Das breite Deck bietet maximale Stabilität, und ist somit auch für absolute Anfänger geeignet
  • Suche nach einem Board mit vielen Befestigungspunkten für z.B. Angelhalterungen, Boxen mit Ködern und so weiter
  • Wenn du von einem Angel-SUP aus fischen gehst, hast du eine bessere Übersicht über das Gebiet und du hast einen Vorteil im Vergleich zum Angeln von Land aus sowie im Vergleich zu Kajaks oder Booten
  • Für Paddler die Kletter- oder Campingausrüstung mitnehmen möchten oder irgendetwas anderes, was viel Platz wegnimmt, dabeihaben, sind diese Boards auch sehr geeignet
Sea-Eagle-Fishing-Paddle-Board
Hier seht ihr ein komplett fürs Angeln ausgerichtetes Board, inklusive Halterungen für Angeln und einem Aufsatz für einen Motor

Boards für Anfänger

Wie der Name schon sagt sind diese Anfänger-Boards eine sehr gute Wahl für alle von euch, die gerade erst mit SUP anfangen. Obwohl sie den Allrounder-Boards recht ähnlich sind, wurden die Anfänger-Boards speziell für Neulinge entworfen. Sie sind breiter und länger und sind im Design simpel damit man leicht hinaufklettern kann. Mit dem hohen Volumen, das Stabilität bringt, wirst du kein Problem damit haben, beim ersten Mal einen sicheren Stand zu finden und loszupaddeln.

Die Boards haben eine abgerundete Spitze, was sie etwas langsamer macht, aber wodurch sie auch für Anfänger besser geeignet sind. Für diese Boards ist vor allem das Paddeln auf flachen Gewässern empfohlen, und Surfen ist nicht damit möglich.

Kurze Zusammenfassung zu Boards für Anfänger:

  • Exzellente Wahl für Neulinge
  • Großartig für das Erlernen von Gleichgewichtssinn und Stabilität auf dem Wasser, bevor man einen professionelleren Typus von Board wählt
  • Toll für Leute, die gerne unter allen Bedingungen angeln möchten
Bluefin-Cruise-Carbon-Girl-Sitting-Paddling
Als Anfänger kannst du auch im Sitzen paddeln, wie meine Freundin hier vorführt

Boards für Kinder

Kinder und Jugendliche benötigen eine ganz andere Struktur und Größe von Board, sodass sie auch leicht und komfortabel aufs Wasser können. Während diese Arten von SUP-Boards in der Form und den Eigenschaften gewöhnlichen Boards sehr ähnlich sind, sind sie kleiner und haben ein niedrigeres Gewicht, sodass sie von jüngeren Kindern leicht gesteuert werden können.

Die Boards sind zumeist zwischen 243 und 304 Zentimeter lang und sind häufig eher breit, sodass sie maximale Stabilität und ein gutes Gleichgewicht auf dem Wasser bieten. Die Paddel sind außerdem kürzer, da deren Länge von der Größe der Paddler abhängt.

Kurze Zusammenfassung zu Boards für Kinder:

  • Größte Stabilität und sehr gut für Kinder zum Erlernen des Paddelns
  • Breit mit abgerundeter Spitze, um Balance und langsames Paddeln zu ermöglichen
  • Großartig für Familien, die in einer Gruppe paddeln möchten
  • Aufgrund des leichten Gewichts leicht zu manövrieren und zu transportieren
  • Auch leichtgewichtige Erwachsene können diese Boards nutzen, um Paddeln zu lernen
THURSO-SURF-Prodigy-Blue-Childrens-SUP
Kinder haben Spaß daran, im flachen Wasser auf ihren Thurso Surf Paddel-Boards unterwegs zu sein

Boards für Familien

Von Familien und Gruppen-Paddeln gesprochen, sollten auch SUP-Boards, die für die ganze Familie gemacht wurden, nicht unerwähnt bleiben. Sie sind toll für mehrere Benutzer und auch Anfänger. Sie bieten Stabilität und gutes Gleichgewicht auf dem Wasser, sodass jeder sie auch mit mehreren Personen an Bord gut steuern kann. Diese Boards sind ideal, wenn du kleinere Kinder hast, die noch nicht selbst paddeln können, denn dann kannst du sie auf deine Touren mitnehmen.

Weil diese Boards für eine Vielzahl an Bedingungen und Nutzertypen entworfen wurden, sind sie die langlebigsten und bieten eine große Anzahl an wichtigen Eigenschaften. Boards für Familien haben eine Länge von 304 bis zu 353 Zentimetern, was das Paddeln auf ihnen für jeden leicht machen sollte.

Kurze Zusammenfassung zu Boards für Familien:

  • Sowohl für blutige Anfänger und erfahrene Paddler, die ihre Familie mit auf ihr Board nehmen möchten
  • Besonders stabile Boards für alle Wetter- und Wasserbedingungen
  • Bieten viel Stabilität und Gleichgewicht auf dem Wasser
  • Großartig zum Lernen des Paddelns in ruhigeren Konditionen
Aqua Marina Mega Family SUP Group Action
Geht auf einem Board für Familien zusammen raus und habt viel Freude!

Welche Arten von Boards hast du ins Auge gefasst?

Nun wo du ziemlich viel über all die verschiedenen Arten von Boards weißt, welches glaubst du ist am besten für dich? Wenn du mehrere Typen von Boards in Betracht ziehst, ist es besonders wichtig, die Bedingungen unter denen du das Board nutzen willst, zu kennen. Außerdem solltest du auf deine Möglichkeiten zur Aufbewahrung und für den Transport achten.

Natürlich kannst du, wenn du irgendwelche Fragen, Sorgen oder Zweifel bezüglich des Kaufs eines dieser Board-Typen haben solltest, mich jederzeit kontaktieren oder mir unten einen Kommentar dalassen. Ich würde mich freuen zu helfen.

Außerdem, für mehr Infos zu SUP-Boards im Allgemeinen, kannst du meine Facebook und Instagram Seiten besuchen und so mit der Paddler-Welt auf dem neuesten Stand bleiben.

Wenn Sie über meinen Link einen Kauf tätigen, verdiene ich möglicherweise eine kleine Provision, damit ich meine Website am Laufen halten und die Hosting-Rechnung bezahlen kann. Lesen Sie meine Affiliate-Richtlinien, um mehr zu erfahren.
Nur für Leser meines Blogs! Ein kostenloses Exemplar von: S Stand up Paddling: der ultimative Leitfaden für Anfänger. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein, und ich schicke es Ihnen gerne zu! [ms-form id=1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezension geschrieben von: Tom

Hallo! Mein Name ist Tom. Während des Jahres versuche ich, so oft wie möglich auf einem Paddelboard zu sein. Wenn Sie diesen Blog lesen, bleiben Sie über alles, was ich auf dem Wasser teste, auf dem Laufenden :)