Bewertung der OutdoorMaster Shark II Elektrischen SUP-Pumpe

Die OutdoorMaster Shark bietet großartige Leistung durch schnelles Aufblasen und Luft entlassen

Heute bespreche ich die OutdoorMaster Shark, meine favorisierte elektrische SUP-Pumpe – und das aus gutem Grund. Ich werde dir sagen, was an der OutdoorMaster Shark so gut ist (abgesehen vom direkt sichtbaren Design) und dir die Unterschiede zwischen diesem Model und der elektrischen SUP-Pumpe von Bluefin (die ich zur gleichen Zeit getestet habe) näherbringen. Außerdem zeige ich dir, wo du dieses Modell für den niedrigsten Preis erwerben kannst.

Die OutdoorMaster Shark hat einmal als Crowdfunding-Projekt auf IndieGogo begonnen, aber seitdem ist sie sehr beliebt geworden und wird vielerorts verkauft. Diese Bewertung behandelt die OutdoorMaster Shark II.

Der Unterschied zwischen den OutdoorMaster Shark I und II ist das neuere Design und der Einsatz des aktiven Kühlungssystems der Pumpe, was der elektrischen Pumpe eine Nutzung von 30 Minuten am Stück ermöglicht. Da es 10 Minuten braucht, um ein Board aufzupumpen kann man damit ohne Pausen machen zu müssen 3 Boards am Stück aufpumpen. Eine super Funktion für Familien und Gruppen.

➡️ Vergiss nicht den Code TOM20 zu nutzen und dir jetzt 20% Rabatt auf deine Bestellung zu holen ⬅️

OutdoorMaster-Shark-Bluefin-Aura-Fit
Das OutdoorMaster Shark II mit den verschiedenen Ventilen

Ich habe die elektrische OutdoorMaster Shark SUP-Pumpe für einen Tag mit aufs Wasser genommen, zusammen mit dem Bluefin Aura Fit, wie du auf den Bildern unschwer erkennen kannst. Die Leistung der beiden elektrischen Pumpen OutdoorMaster und Bluefin hat mich sehr interessiert, da es sich bei diesen um die beiden beliebtesten elektrischen SUP-Pumpen auf dem Markt handelt.

Zuvor habe ich die elektrische SUP-Pumpe von Decathlon benutzt, aber ehrlich gesagt hat sie mir nicht besonders gut gefallen. Elektrische SUP-Pumpen machen generell viel Lärm und funktionieren nur in der Nähe deines Autos, also muss man das Brett immer noch vom Auto zum Strand tragen. Vielleicht hängt das vom Land ab, aber in den Niederlanden sind die Parkplätze so gut wie nie in der Nähe des Wassers selbst.

Ich würde lieber meine Zeit am Strand verbringen als 10 Minuten neben meinem Auto zu stehen und darauf zu warten, dass sich das Board aufpumpt – aber ich bin auch ungeduldig, was diese Dinge angeht. Können die OutdoorMaster und Bluefin elektrischen SUP-Pumpen mich also überzeugen, auf elektrische Pumpen umzusteigen? Wir werden sehen!

OutdoorMaster-Shark-Auto
Wie gesagt muss man in der Nähe des Autos sein um zu Pumpen, denn das Kabel ist ungefähr 3 Meter lang

Lass uns mit den Eigenschaften der Pumpe anfangen. Was gehört dazu und was kann sie?

OutdoorMaster Shark II Eigenschaften

Maximaler Druck20 PSI
Gewicht1,63 kg
Größe (L x B x H)30,23 cm x 24 cm x 12,29 cm
Volt12 V
Stufe 1350L/min (maximale Geschwindigkeit)
Stufe 270L/min (maximaler Druck)
DüsenC7, H3, Round 17 mm, Cone 7,3 mm
Kabellänge 2,75 m
Maximale Nutzungsdauer30 Minuten (am Stück)
Garantie1 Jahr

Wie du sehen kannst bietet die OutdoorMaster Shark ziemlich viel für eine elektrische Pumpe fürs SUP-Board. Mit 20 PSI wird sichergestellt, dass du ein gut aufgepumptes, stabiles SUP-Board hast, was normalerweise ungefähr 15 PSI voraussetzt. Wie gesagt habe ich die Pumpe benutzt, um das Bluefin Aura Fit aufzublasen, welches ich auf 18 PSI gebracht habe.

Auf der ersten Stufe pumpt die Pumpe 350 Liter Luft pro Minute in das Board, um es so schnell wie möglich aufzupumpen. Auf der zweiten Stufe ist das Board bereits aufgepumpt, aber der Luftdruck muss dann das richtige Niveau erreichen. Da dies mehr Energie in Anspruch nimmt, werden dann 70 Liter pro Minute für diesen übrig gebliebenen Teil der Arbeit in das Board gepumpt. (Achtung: Die zweite Stufe ist echt laut!)

Unten kannst du ein Video der OutdoorMaster Shark II in Aktion sehen, während sie das Bluefin Aura Fit SUP-Board auf 18 PSI aufpumpt. Wie du siehst dauert es ungefähr 10 Minuten um das Board vollständig aufzupumpen und man kann auch den Lärm hören, den man erwartet, wenn die Pumpe ihre Arbeit tut.

➡️ Vergiss nicht den Code TOM20 zu nutzen und dir jetzt 20% Rabatt auf deine Bestellung zu holen ⬅️

Hier ist das sehr schicke amerikanische Werbevideo für die OutdoorMaster Shark

Meine eigene Erfahrung mit der OutdoorMaster Shark Pumpe

Ich habe die OutdoorMaster Shark Pumpe also an einem sonnigen Tag (hier ist gerade ein heißer Sommer!) mit auf den See genommen. Ich habe das SUP-Board ausgepackt, und die Pumpe und das notwendige Zubehör dazu gestellt. Der Anschluss des 12-Volt-Adapters an das Auto ist super einfach, genau wie die Befestigung der Düsen an das Ventil des SUP-Boards.

Dann schmeißt man einfach die Pumpe an, wählt exakt den PSI-Druck auf dem digitalen Bildschirm aus (man kann auch in bar auswählen) und ist schon bereit, loszulegen. Es ist möglich, bis auf 0,5 PSI genau den Druck einzustellen und so das Board auf den gewünschten Druck zu bringen. Du brauchst keine Angst zu haben, dass dein Board zu stark aufgepumpt wird, denn die Pumpe wird sich automatisch ausschalten, wenn der gewünschte Druck erreicht ist.

Die Pumpe ist sehr genau in der Messung des Drucks, während andere Pumpen dabei schonmal ein bisschen daneben liegen können. OutdoorMaster sagt von seinem Produkt, dass es bis auf 0,01 PSI genau pumpt, was für mich schwer zu überprüfen ist, da mir das professionelle Equipment fehlt, um dies zu verifizieren – es scheint aber zumindest sehr nah an der Realität zu sein.

Wie du im Video gesehen hast, dauert das Aufpumpen ungefähr 10 Minuten. Das ist Zeit, in der ich E-Mails lesen oder Fotos in der Umgebung machen kann, aber man kann natürlich dann auch miteinander reden. Wenn du 3 Boards am Stück aufpumpst wirst du für ungefähr 30 Minuten neben deinem Auto sein, also könntest du auch ein paar Drinks dafür mitnehmen, wenn es ein heißer Tag ist!

OutdoorMaster-Shark-Bedienung
Die Pumpe ist über die vier Knöpfe auf dem digitalen Bildschirm leicht zu kontrollieren

Die OutdoorMaster Shark hat einen An/Aus-Knopf, einen Knopf, der die Druckangabe zwischen PSI und bar wechselt sowie einen + und – Knopf um den Druck um 0,5 PSI zu erhöhen oder um das gleiche Intervall zu verringern. Wenn du mehr Ausführungen zur Funktionsweise der Knöpfe brauchst, solltest du elektrische Geräte wahrscheinlich gar nicht erst anfassen. 🤣

Die Option zum Luft entlassen bei der OutdoorMaster Shark ist auch sehr nützlich, da das Entlassen der Luft aus dem Board per Hand durch Aufrollen lange dauern kann und viel Mühe kostet. Da würde ich mich nach den Paddel-Abenteuern lieber etwas entspannen.

Ein kleiner Nachteil beim Luft entlassen ist, dass die Pumpe sich danach nicht automatisch ausschaltet, und damit fortfährt, Luft aus dem Board zu saugen. Wenn du siehst, dass das Board luftleer genug ist, um es aufzurollen und zu verstauen, schalte die Pumpe einfach aus und packe den Rest deiner Sachen zusammen.

Das Entlassen von Luft über die dafür gedachte Düse geht logischerweise deutlich schneller als die 10 Minuten, die du zum Aufpumpen brauchen wirst. Das Luft-Entlassen beim Bluefin Aura Fit hat mich 3,5 Minuten gekostet, was schneller ist, als wenn ich es per Hand gemacht hätte. Andererseits kann ich das Board per Hand in 5 Minuten aufpumpen, also kann eine elektrische Pumpe mich noch nicht bei allem schlagen! 💪🏻

➡️ Vergiss nicht den Code TOM20 zu nutzen und dir jetzt 20% Rabatt auf deine Bestellung zu holen ⬅️

OutdoorMaster-Shark-vs-Bluefin-Pump
Die OutdoorMaster Shark vs die elektrische Pumpe von Bluefin

OutdoorMaster Shark gegen die elektrische Pumpe von Bluefin

Wie gesagt werde ich nun die OutdoorMaster Shark mit der Bluefin-Pumpe vergleichen. Sie befinden sich beide im gleichen Preissegment (die OutdoorMaster ist etwas teurer) und beide können dein Board schnell aufpumpen. Wie du in den Bildern oben sehen kannst ist die OutdoorMaster Shark deutlich größer als die elektrische Pumpe von Bluefin – fast doppelt so groß.

Welche der zwei Pumpen ist also besser? Die kurze Antwort: die OutdoorMaster Shark. Beide bieten viele ähnliche Funktionen, wie zum Beispiel die digitale Druckanzeige, das automatische Abschalten bei korrektem Druck, einen 12-Volt-Adapter fürs Auto und eine einfache Verbindung zum SUP-Board.

Das wichtigste, was du bei einer elektrischen Pumpe haben willst, ist aber natürlich die kurze Dauer des Aufpumpens. Die OutdoorMaster Shark hat das Board in 10 Minuten auf 18 PSI gebracht, während die elektrische Pumpe von Bluefin 14 Minuten brauchte, um das gleiche Board auf nur 16 PSI zu bringen.

Man braucht also eine um 40% längere Zeitspanne um das gleiche Board auf einen niedrigeren Druck zu bringen, was zu lang ist und für einen deutlichen Sieg der OutdoorMaster-Pumpe in diesem Vergleich sorgt.

OutdoorMaster-Shark-Bluefin-Pump
Der Shark isst die Bluefin zum Frühstück

Ein weiterer Unterscheid ist, dass die OutdoorMaster Shark ein Board auf bis zu 20 PSI aufpumpen kann, während 16 PSI für die elektrische Pumpe von Bluefin das absolute Maximum ist. Die OutdoorMaster hat dazu natürlich noch die sehr praktische Funktion zum Entlassen der Luft, was bei der elektrischen Bluefin-Pumpe nicht der Fall ist.

Die Bluefin Pumpe besitzt zudem nicht alle Düsen, die bei der OutdoorMaster Shark dabei sind, zum Beispiel für eine aufblasbare Luftmatratze, die man mit der Bluefin nicht aufpumpen könnte. Zu guter Letzt ist die Bluefin-Pumpe auch ziemlich heiß geworden, nachdem sie für ein Board benutzt wurde, und hat zudem deutlich mehr Lärm gemacht als die OutdoorMaster Shark.

OutdoorMaster-Shark-Dusen
Ein Bild der Düsen der OutdoorMaster (Ich kann selbst kein Bild machen, dass dies so gut verdeutlicht, wie du später sehen wirst)

Die einzigen Vorteile der elektrischen Pumpe von Bluefin sind die kleinere Größe, die dadurch bessere Transportfähigkeit und der beleuchtete Bildschirm (für all jene, die gerne im Dunkeln aufs Paddel-Board steigen…). Wenn du eine elektrische SUP-Pumpe möchtest, die ihre Arbeit so schnell wie möglich gut erfüllt, solltest du immer die OutdoorMaster Shark wählen!

Ich denke, dass die Schlussfolgerung zum Vergleich zwischen diesen zwei Pumpen sehr eindeutig ist, und die OutdoorMaster Shark gewinnt mit meilenweitem Abstand. Um ehrlich zu sein ist es noch nicht mal wirklich ein Wettbewerb, die Pumpen spielen in komplett anderen Ligen.

OutdoorMaster-Shark-Aufblasen
Hier siehst du die OutdoorMaster Shark nach der Entlassung der Luft aus dem Board (oder vor dem Aufpumpen, das kannst du dir aussuchen… 😉)

Wer sollte sich die OutdoorMaster Shark kaufen?

Die OutdoorMaster Shark ist für jeden geeignet, der mit einem aufblasbaren Paddel-Board rausfahren möchte und das mit dem Auto tut. Behalte eines im Kopf: diese elektrische Pumpe funktioniert nicht durch eine Batterie, aber durch die direkte Verbindung mit dem Auto – wenn du also per Fahrrad oder vielleicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist ist eine Handpumpe vielleicht die einzige Option für dich.

Es macht aber nichts aus ob du ein Board aufpumpen möchtest oder gleich drei, denn aufgrund des eingebauten Kühlsystems kann die Pumpe die drei Boards ohne Pause aufblasen. Ob du also allein oder in einer Gruppe bist, diese elektrische SUP-Pumpe ist wie für dich gemacht.

Du wirst allerdings eine Weile bei deinem Auto bleiben müssen, bis die Pumpe fertig pumpte (klingt fast poetisch…) und du das eine oder mehrere aufgeblasene Boards zum Strand tragen kannst. Hier in den Niederlanden sind die Parkplätze normalerweise weit vom Strand entfernt, also ist das nicht die angenehmste Aufgabe.

Andererseits macht es viel Lärm, das Board aufzupumpen, was Leute am Strand wohl ziemlich nerven würde, weswegen es gar nicht so schlecht ist, dies etwas abseits zu tun und so die Entspannung der Leute am Wasser nicht zu stören. Manchmal muss man eben auch etwas an die Anderen denken, weißt du? 😉

Andererseits macht es viel Lärm, das Board aufzupumpen, was Leute am Strand wohl ziemlich nerven würde, weswegen es gar nicht so schlecht ist, dies etwas abseits zu tun und so die Entspannung der Leute am Wasser nicht zu stören. Manchmal muss man eben auch etwas an die Anderen denken, weißt du. 😉

OutdoorMaster-Shark-Aufgeblasen
Und so sieht es aus, wenn ich mit dem Aufpumpen des Bluefin Aura Fit mithilfe der OutdoorMaster Shark fertig bin

Wenn du ein Board nicht per Hand aufpumpen kannst, ist dies die perfekte Lösung. Das Paddeln auf einem SUP-Board ist eine der zugänglichsten Sportarten der Welt, die fast jeder ausüben kann.

Wenn du körperliche Probleme hast, die dazu führen, dass du das Board selbst nicht aufpumpen kannst, heißt das, wenn du eine elektrische Pumpe zur Hand hast nicht, dass du deswegen nicht auf deinem Paddel-Board rausfahren können wirst.

Was die Option zum Luft entlassen betrifft – ich liebe sie! Ich würde lieber das Board zurück zum Auto tragen und es dort schnell luftleer machen, als dass ich es auf den Sand legen und dort aufrollen muss, während ich mich wieder komplett einsande.

Trockne dein Board immer gut und stelle sicher, dass keine Sandrückstände daran sind, um Schäden am Board oder an der elektrischen Pumpe vorzubeugen. Auch wenn ich dazu erwähnen muss, dass die OutdoorMaster Shark Schutzfilter gegen Sand hat, um diese Schäden von vornherein zu verhindern.

Rabattcode für die OutdoorMaster Shark II

Wenn du nach einem tollen Deal für die OutdoorMaster Shark II suchst, habe ich einen super Discount-Code für dich, der dir 20% Rabatt auf den Kaufpreis gibt! Jeder will die beste elektrische SUP-Pumpe natürlich für so wenig Geld wie möglich bekommen, also helfe ich dir dabei.

Nutze den Code TOM20 und du bekommst 20% Rabatt auf deinen Kauf (es scheint so, als ob die Promo für alle Produkte funktioniert, also hol dir während es noch möglich ist noch mehr Zeug mit diesem reduzierten Preis 😉) – dies sorgt für einen Preis von 143,99$ für die Pumpe anstatt 179,99$. Du kannst also ein paar zusätzliche Drinks und Eis auf dem Strand kaufen, anstatt mehr für deine elektrische SUP-Pumpe zu zahlen

OutdoorMaster-Shark-Close
Die OutdoorMaster Shark in ihrem natürlichen Habitat

Häufig gestellte Fragen zur OutdoorMaster Shark

Kann ich meine Autoreifen mit der OutdoorMaster Shark aufpumpen?

Nein, das kannst du nicht. Die OutdoorMaster Shark pumpt auf ungefähr 1,4 bar auf, der durchschnittliche Autoreifen benötig aber 2,5 bar.

Welche Düsen werden mit der OutdoorMaster Shark geliefert?

Die Düsen umfassen eine C7, eine H3, eine runde 17 mm Düse und eine kegelförmige 7,3 mm Düse

Was ist der maximale PSI-Druck, den die OutdoorMaster Shark erreichen kann?

Die OutdoorMaster Shark kann bis auf 20 PSI aufpumpen

Gibt es bei der OutdoorMaster Shark die Option zum automatisierten Luftentlassen?

Ja, die OutdoorMaster Shark kann dies auch

Was ist die Länge des Stromkabels bei der OutdoorMaster Shark?

Das Stromkabel hat eine Länge von 9 Fuß (2,75 Meter)

Wie viele Stufen gibt es für das Pumpen bei der OutdoorMaster Shark?

Zwei Stufen. Die erste Stufe pumpt bei 350 Liter/Minute (maximale Geschwindigkeit) und die zweite Stufe bei 70 Liter/Minute (maximaler Druck)

OutdoorMaster-Shark-Dusen
Die Düsen der OutdoorMaster Shark nebeneinander (das englische Wort für Düse, „nozzle“ finde ich übrigens sehr lustig, bin ich da der Einzige?)

Schlussfolgerung zur elektrischen SUP-Pumpe OutdoorMaster Shark

Die elektrische SUP-Pumpe OutdoorMaster Shark ist zweifelsohne die beste elektrische SUP-Pumpe auf dem Markt. Sie pumpt schnell auf und entlässt die Luft auch zügig, ist recht leicht mitnehmbar (als ob du sie überhaupt weiter als die drei Meter von deinem Auto tragen müsstest 😉) und kann in einem Zug mehrere aufblasbare Paddel-Boards aufpumpen. Was kann man eigentlich noch von einer elektrischen SUP-Pumpe erwarten.

Weil du den PSI-Druck auf das richtige Maß einstellen kannst und dann wartest, bist das Board fertig aufgepumpt ist, kannst du in der Zwischenzeit ein Bier trinken (außer natürlich, wenn du der Autofahrer bist), ein bisschen auf dem Handy herumspielen oder besprechen, was du wo mit deinem Paddel-Board machen möchtest. Letzteres solltest du am besten tun, wenn du mit anderen Leuten zusammen bist – ich mache es manchmal mit mir selbst und bekomme seltsame Blicke. 😅

Wie ich schon ein paar Mal erwähnt habe, liebe ich die Option zum Luft entlassen, da es das Board schnell entleert und man es dann aufrollen und zurück in den Rucksack packen kann, nachdem man es mit einem Handtuch gesäubert hat. Wenn du nach einer elektrischen Pumpe fürs SUP-Board suchst, brauchst du nicht weiterzusuchen, da die OutdoorMaster Shark das allerbeste ist, was es auf dem Markt gibt und alles kann, was man bei einer solchen Pumpe braucht.

Abgesehen von aufblasbaren Boards kann man dank der vielfältigen Düsen auch andere aufblasbare Gegenstände wie Pools, Betten, Luftmatratzen oder aufblasbare Pool-Inseln aufpumpen. Was auch immer du aufpumpen möchtest, die OutdoorMaster Shark wird dir dabei helfen. Auch für Camping-Matratzen ist sie eine gute Wahl, deswegen heißt die Marke wahrscheinlich auch OutdoorMaster.

Dies ist eine tolle Investition für jeden, der oft mit dem Auto fürs Stand-Up-Paddling rausfährt. Der Preis ist nicht gerade günstig, aber ich habe andererseits auch Handpumpen gesehen, die teurer sind als die Shark und nicht so viel bieten wie dieses praktische Produkt. Wenn du also auf dem Paddel-Board unterwegs sein möchtest, ohne dich zuvor mit einer Handpumpe abzumühen, ist dies für dich die beste Wahl!

➡️ Vergiss nicht, den Code TOM20 zu nutzen und dir jetzt 20% Rabatt auf deine Bestellung zu sichern ⬅️

Hast du eine OutdoorMaster Shark oder eine andere elektrische SUP-Pumpe zuhause, die du zum Aufpumpen deines Boards benutzt? Was ist deine Erfahrung, bist du zufrieden damit oder bevorzugst du eine Handpumpe? Lass es mich in den Kommentaren wissen, sodass wir diesen Artikel etwas aufblasen können (echt ein schlechter Witz von dir, Tom…).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezension geschrieben von: Tom

Hallo! Mein Name ist Tom. Während des Jahres versuche ich, so oft wie möglich auf einem Paddelboard zu sein. Wenn Sie diesen Blog lesen, bleiben Sie über alles, was ich auf dem Wasser teste, auf dem Laufenden :)