Wie wählt man ein Kajak Paddel oder Ruder fürs Kajak aus, das zu einem passt?

Die besten Kajak Paddel und Ruder fürs Kajak – Ein Leitfaden für Käufer zu den besten Paddeln fürs Kajak

Kajakfahren ist eine fantastische Art, entspannt einen Tag zu verbringen und mental abzuschalten während man in Bewegung ist.

Allerdings braucht man, um wirklich das meiste aus dem Kajakfahren rauszuholen, die richtige Ausrüstung. Zunächst braucht man ein solides Kajak, das zu den eigenen Wünschen passt, wofür du hier klicken kannst um mehr über die neuesten Arten von Kajaks zu erfahren, und herauszufinden, welches zu dir passt.

Darüber hinaus brauchst du ein exzellentes Kajak Paddel, mit dem du schnell paddeln kannst, ohne dass deine Hände zu schnell müde werden.

Es ist nämlich so, dass das die Grundlage für eine gute Erfahrung beim Kajakfahren ist. Man kommt damit weit und kann am meisten erkunden, ohne dabei zu viel Mühe zu haben. Nun wir das geklärt haben lass uns die Welt der Kajak Paddel bzw. Kajakruder erkunden

Andere Artikel, die für dich interessant sein könnten:

Leitfaden zu Kajak Paddeln

Wenn du gerade erst anfängst und noch nicht viel über Kajakfahren im Allgemeinen weißt und dich bei der ganzen Auswahl etwas verloren fühlst, keine Sorge! Wir waren alle einmal an diesem Punkt, und ich verspreche dir, dass du am Ende dieses Leitfadens in der Lage sein wirst, das richtige Kajak Paddel für dich auszuwählen.

Grundsätzlich gilt, dass das beste Kajak Paddel für dich jenes ist, das sich am besten in deinen Händen während des Paddelns anfühlt. Weiterhin sollte es auch aufgrund seiner Eigenschaften deine Ansprüche erfüllen.

Natürlich spielt auch der Preis eine wichtige Rolle, aber das ist ein eher persönlicher Faktor, weswegen ich dir dabei die Entscheidung überlasse.

Wenn wir über die besten Ruder sprechen, solltest du dir im Klaren darüber sein, dass auch der Kauf eines Paddels für ein Kajak eine wichtige Sache ist, auf die du achten solltest. Es ist nämlich nicht nur ein Werkzeug, sondern auch dein bester Freund, wenn du mit dem Kajak losfährst. Dies kann tatsächlich die ganze Erfahrung beim Paddeln retten oder ruinieren.

Also, ohne weitere Worte sind hier die wichtigsten Faktoren, die deinen Kauf eines Kajak Paddels bestimmen werden.

kajak-paddel
Ein freundliches Beisammensein von Kajak Paddeln bzw. Kajakrudern

Die Größe

Während es viele verschiedene Kajak-Ruder auf dem Markt gibt sind die meisten zwischen 210 und 260 Zentimeter lang. Es gibt große Unterschiede zwischen den verschiedenen Paddeln, und sie werden deine Erfahrung beim Kajakfahren allgemein beeinflussen.

Wenn du zum Beispiel ein breites Kajak hast, wirst du ein längeres Kajak Paddel brauchen, dass das Wasser auf beiden Seiten leicht erreichen kann.

Wenn du aber ein Kajak für offene Gewässer hast, sollte aufgrund der Bauweise dein Paddel etwas kürzer sein.

Außerdem musst du die Größe deines Oberkörpers in Betracht ziehen. Warum? Nun, du wirst auf einem Sitz sitzen und solltest daher die Distanz zwischen deiner Nase und dem Punkt, an dem du auf dem Sitz aufsitzt, messen. Die Länge, die dabei herauskommt, ist die Länge deines Oberkörpers und darauf basierend kannst du die richtige Paddel-Länge für dich aussuchen.

Allerdings solltest du auch in Betracht ziehen, ob du in einem flachen oder hohen Winkel paddelst. Dies beeinflusst ebenfalls die Größe des Kajak Paddels. Denn wenn deine Hand während des Paddelns unterhalb deiner Schulter befindlich ist, betreibst du Paddeln in einem flachen Winkel, während du, wenn deine Hand höher als deine Schultern geht, Paddeln in einem hohen Winkel durchführst.

Wenn du in einem flachen Winkel paddelst brauchst du ein längeres Paddel, und wenn du in einem höheren Winkel paddelst, brauchst du ein kürzeres Paddel dafür.

kajak-paddel-frau

Der Typ des Ruderblatts und des Schafts

Eine weitere wichtige Angelegenheit bei der Auswahl des Kajak-Paddels ist der Typ des Ruderblatts.

Allerdings sind dabei viele Leute leicht verwirrt, aufgrund der großen Auswahl auf dem Markt. Lass dich davon nicht aus der Fassung bringen, denn beim Kajakfahren braucht man nur ein doppeltes Blatt – sowohl was den Preis als auch was die Leistung betrifft.

Wenn man mit dem Kajak unterwegs ist, hebt man die Blätter normalerweise während der Tour höher an. Deswegen ist ein doppeltes Schlagblatt am leistungsfähigsten.

Du wirst auch Blätter aus viele verschiedenen Materialien finden. Meistens sind sie aus Mischungen Polymer oder Plastik hergestellt, die auch Nylon oder Glasfaser enthalten.

Wenn du also nach einem günstigen Paddel fürs Kajakfahren suchst, wähle ein Blatt aus Nylon oder Plastik.

Schlagblätter aus Glasfaser sind allerdings großartig für die Performance, da sie viel leichter sind, DAFÜR sind sie allerdings auch teurer.

Hersteller benutzen auch Aluminium für die Herstellung von Schaft und Ruderblatt, da dieses Material recht günstig aber ziemlich langlebig ist. Diese Sorte von Paddel ist gut für den Anfang beim Kajakfahren, wenn du verschiedene Arten von Paddeln ausprobierst und mit ihnen experimentierst.

Best-Marina-Carbon-Kayak-Paddle
Ein sehr leichtes Kajak Paddel aus Carbonfaser, das dir die beste Leistung bieten kann

Allerdings würde ich bei der Frage nach dem optimalen Modell ein Schlagblatt aus Carbonfaser empfehlen. Die sind natürlich auch die teuersten Modelle, aber gut für alle Typen von Kajak-Sportlern. Insgesamt würde ich sagen, dass sie die Investition wert sind.

Besonders wenn du ein leidenschaftlicher Vollzeit-Kajakfahrer bist, der mehrmals im Jahr in allen Jahreszeiten losfährt, würde ich sagen, dass die Investition in ein Schlagblatt aus Carbonfaser eine großartige Entscheidung ist. Es ist nicht nur die leichteste Option, es wird auch deine Hände weniger müde machen und länger voll funktionsfähig bleiben, da es der langlebigste Typ von Schlagblatt ist.

Bevor wir uns dem Design der Schäfte zuwenden, gibt es einen weiteren Punkt, auf den du unbedingt achten solltest, und das ist die Form des Blatts. Die Form des Schlagblatts beeinflusst nämlich deine Performance beträchtlich, weswegen du auf sie achten solltest!

Es gibt auf dem Markt vor allem zwei wichtige Typen von Formen für das Schlagblatt: die langen, schlanken Blätter und die kurzen, flachen Blätter.

Die lange, dünne Variante ist großartig für Paddler, die in einem flachen Winkel paddeln, und perfekt für tiefe und ruhige Gewässer. Dagegen sind kurze, flache Blätter für Situationen in denen sofortige Kraftanstrengungen nötig sind besser, wie zum Beispiel bei Halte-Aktionen oder dem Steuern. Deshalb sind Letztere großartig für Leute, die in einem hohen Winkel paddeln, da man die zusätzliche Energie die bei diesem Blatt freigesetzt wird, bei jedem Schlag gebrauchen kann.

Die verschiedenen Designs für den Schaft

GERADE VS. GEBOGEN

Falls du es nicht wusstest, beim Schaft handelt es sich um die Stange, die die beiden Blätter verbindet, und dir Kontrolle über das Paddel und die verschiedenen Arten von Schlägen verleiht.

Nun wir das geklärt haben, solltest du dir im Klaren darüber sein, dass es Schäfte in verschiedenen Preisklassen gibt, beginnend mit geraden Schäften, die am günstigsten sind, während gebogene Schäfte auf dem Markt etwas hochpreisiger sind. Trotzdem würde ich sagen, dass der höhere Preis gerechtfertigt ist, da sie weniger Anstrengung für deine Hände, insbesondere deine Handknöchel, verursachen.

Allerdings sind gerade Schäfte für kräftigere Schläge und dem Entgegentreten von starken Strömungen sehr gut geeignet. Gebogene Schäfte sind dagegen großartig für sanfteres reguläres Paddeln und eine geringere Ermüdung der Hände.

kajak-mann
Meistens wird man auf Paddler mit einem geraden Schaft treffen

Das Abdrehen

Wenn du ein leidenschaftlicher Kajakfahrer bist, wirst du wahrscheinlich sowohl bei schönem, warmem Wetter als auch in rauen und herausfordernden Wetterverhältnissen rausfahren. Wenn es also starken Wind gibt, wird das Abdrehen des Schlagblatts dabei helfen, den Widerstand gegen den Wind zu vermindern.

Durch diese Verminderung erhöht sich natürlich die Effizienz des Paddels, und es ist zudem deutlich angenehmer an den Händen. Gleichmäßige Schlagblätter sind dagegen auf einer Linie.

Bei jedem Paddel auf dem Markt kannst du dich zwischen abgedrehten und gleichmäßigen Schlagblättern entscheiden, und kannst für deine ideale Erfahrung beim Paddeln sogar entscheiden, welche Hand beim Schlag rotieren soll.

1-TEILER, 2-TEILER ODER 4-TEILER

Ein Ruder in einem Teil bietet das niedrigste Gewicht und zudem einen robusten Schaft. Wenn du täglich Kajak fahren möchtest, wirst du den 1-Teiler am angenehmsten finden. Normalerweise bestehen Paddel allerdings aus 2 Teilen, während die 4-Teiler seltener sind und logischerweise weiter auseinandergebaut werden können.

Ruder aus 4 Teilen sind in kleineren Größen verfügbar und sind nützlich, wenn du Platz sparen möchtest oder viele Kajakfahrer an Bord hast.

DER DURCHMESSER DES SCHAFTS
Wenn du einen Schaft mit einem standardmäßigen Durchmesser hast, wird das für die meisten Kajaksportler da draußen in Ordnung sein. Wenn du allerdings kleinere Hände hast, wird für deinen besten Komfort ein Schaft mit einem schmaleren Durchmesser die bessere Wahl sein.

Kind-Kajak-Paddel

Verstellbare Paddel

Wenn du mehrere Kajaks hast, in denen du auf Tour gehen möchtest, und nur ein einziges Paddel für alle haben möchtest, dann ist die praktischste Option ein verstellbares Paddel, das man bis zu 15 Zentimeter verstellen kann.

Diese verstellbaren Paddel sind auch großartig, wenn mehrere Nutzer verschiedener Körpergröße das gleiche Paddel nutzen sollen.

Das Design des Kajaks

Das Design des Kajaks ist ebenfalls essenziell, wenn es um die Wahl des Paddels geht. Dies liegt daran, dass, wie gesagt, breitere Kajaks längere Paddel benötigen, damit du das Wasser auf beiden Seiten erreichen kannst.

Allerdings gibt es ein paar Situationen, in denen Leute hier Fehler machen:

  • Eine große Person mit einem schmalen Kajak braucht dieselbe Paddel-Länge wie eine kleinere Person mit einem breiten Kajak
  • Solo-Kajaks benötigen kürzere Paddel als Tandem-Kajaks
  • Wenn zwei Leute dieselbe Oberkörperlänge aber verschiedene Sitzhöhen haben, brauchen sie verschiedene Paddel-Längen

Richtiges Paddeln muss jederzeit möglich sein, damit das Blatt richtig im Wasser platziert bleibt. Du wirst dich nicht komfortabel fühlen, wenn du deine Knöchel auf dem Deck zu sehr biegst, und du willst auch nicht, dass das Blatt im Wasser zu wenig oder zu viel Kraft hat.

tourists-kajak

Der Körpertyp

Wenn es um persönliche Vorlieben geht, entscheiden sich Leute manchmal für unterschiedliche Paddel, obwohl sie dieselbe Größe und Statur haben. Das liegt daran, dass Paddeln eine subjektive Erfahrung bietet, und daran, dass das Komfortlevel jeder Person anders ist.

Die Höhe des Oberkörpers ist ebenfalls wichtig um die beste und am besten passende Länge für das Kajak Paddel herauszufinden.

Wassertyp

Während die Wahl eines Paddels nach Körperbau die zuverlässigste Methode ist, das richtige Paddel zu wählen, gibt es auch noch enorm hilfreiche weitere Kategorien. Sie werden dir dabei helfen, die verbleibenden Möglichkeiten weiter einzugrenzen.

Zudem kannst du dein Kajak Paddel dem Wassertyp anpassen, in dem du dich meistens fortbewegen wirst – was die ganze Erfahrung noch einmal verbessert. Also schau dir an, was für Paddel in verschiedenen Wassertypen benötigt werden.

SEEN UND FLÜSSE
Wenn du vor allem auf Seen oder Flüssen Kajakfahren möchtest, sind Touren-Kajaks perfekt, da man darin wahrscheinlich eine Menge Zeit verbringen wird.

Wenn du gerne Campen gehst, die Umgebung entdeckst, Tagestouren machst oder den Fluss hinunterfährst, dann brauchst du für die beste Erfahrung auf dem Wasser und optimale Performance ein Touren-Kajak mit einem Freizeit-Paddel.

Wenn das Wasser aber schnell und flach ist, solltest du dazu ein robustes Paddel wählen, vor allem wenn du auf Steine, Kies oder Sand stoßen wirst. Die Wahl eines Paddels mit einem breiteren Schlagblatt zahlt sich zudem in flachem Gewässer mit vielen Hindernissen aus.

kajak-sonnenuntergang-schöne-landschaft

AUF OFFENER SEE ODER IN FLIESSENDEN GEWÄSSERN
Wenn du meistens auf dem Meer Touren machst, wirst du ein leichtgewichtiges Paddel brauchen.

Touren-Paddel und leistungsorientierte Kajak Paddel sind großartig für diese längeren Trips, da sie deine Arme nicht so in Anspruch nehmen werden.

Die meisten Profipaddler werden damit übereinstimmen, dass leicht reagierende Paddel mit einer Stange aus Carbon eine großartige Wahl sind, da sie das Gewicht während einer Tour reduzieren.

Zudem sind Blätter aus Glasfaser oder komprimiertem Carbon recht leicht und bieten starke Schläge.

Während diese Optionen natürlich auch die teuersten sind ist es Pflicht, bei Schmerzen in den Schultern von langen Trips in solche zu investieren!

DIE KONTROLLE BEI WILDWASSER BEHALTEN
Egal ob du im Wildwasser fahren willst oder nicht, es gibt Kajak Paddel, die Wildwasser-Paddel genannt werden und robust, effizient sowie in der Lage, durch jedes Wasser zu schneiden sind.

Sie sind aus Glasfaser oder Carbon hergestellt – beides leichte aber robuste Materialien – und bieten zusätzliche Kraft und Bewegungskontrolle inmitten von schnellen Strömungen.

Der Grund, weswegen es so wichtig ist, auf die Art des Wassers zu achten, in dem du fahren willst ist, dass z.B. Wildwasser sehr unruhig sein kann, und du dann ein Paddel benötigst, dass harte Stöße abkann und danach immer noch gut zu nutzen ist.

Für extrem unruhige Wasser sind 4-teilige Paddel wirklich praktisch, da sie leicht aufzubewahren sind und in schwierigen Situationen gut helfen können.

Wildwasser-Kajakfahren

Die verschiedenen Arten von Kajak Paddeln

Jetzt bist du wieder einen Schritt näher an der Wahl des ultimativen Paddels für dich – der letzte Schritt sind die Typen von Kajak Paddeln.

Auch wenn es mittlerweile alle möglichen Bezeichnungen gibt, gibt es im Allgemeinen 4 Arten von Kajak Paddeln, die am meisten genutzt werden und am praktischsten für bestimmte Arten von Gewässern sind.

DAS TOUREN-KAJAK PADDEL

Sehr angenehm in der Nutzung, da sie für lange Trips entworfen wurden. Das Design ist leicht, ergonomisch und robust, am besten geeignet für ruhige Flüsse und Seen, oder auch die offene See

DAS FREIZEIT-KAJAK PADDEL

Diese Paddel sind etwas schwerer aber für kurze Freizeittrips gemacht – dafür recht günstig. Wenn du gerade erst anfängst, handelt es sich hierbei um ein gutes Einsteigerpaddel.

DAS WILDWASSER-PADDEL

Hierbei handelt es sich um einige der robustesten Paddel die es gibt, die allen Hindernissen widerstehen sollen. Wenn du ein Profi-Kajakfahrer bist, dem Abenteuer im Wildwasser gefallen, bei denen man viele Felsen, Sand und Sedimenten begegnet, wirst du mit einem solchen Paddel starken Strömungen widerstehen können und sie schnell hinter dir lassen.

Diese Kajak Paddel sind mit dickeren Stangen und breiteren Schlagblättern ausgestattet, sodass du die Kontrolle in schwierigen Situationen leichter behalten kannst.

DAS PERFORMANCE-KAJAK PADDEL

Diese leistungsorientierten Kajak Paddel sind langlebig und extraleicht, um dir bessere Kontrolle über Strudel und starke Wellen zu geben.

Sie können deine Leistung steigern, wenn es geringen Windwiderstand gibt und geben dir allgemein mehr Kraft und Geschwindigkeit. Natürlich wird durch das ergonomische Design auch die Auslastung der Hände bzw. Unterarme verringert.

Also, meine Damen und Herren, das war’s für die heutige Lektion über die richtigen Kajak Paddel. Ich hoffe wirklich, dass ich bei der Wahl helfen konnte. Lasst mich in den Kommentaren wissen, welche Wahl ihr warum getroffen habt. Ich würde gerne eure Meinung hören. Vergesst auch nicht, meine Facebook und Instagram Seiten zu besuchen um mehr coole Tipps und Empfehlungen zum Paddel Boarding und Kajakfahren zu bekommen.

Wenn Sie über meinen Link einen Kauf tätigen, verdiene ich möglicherweise eine kleine Provision, damit ich meine Website am Laufen halten und die Hosting-Rechnung bezahlen kann. Lesen Sie meine Affiliate-Richtlinien, um mehr zu erfahren.
Nur für Leser meines Blogs! Ein kostenloses Exemplar von: S Stand up Paddling: der ultimative Leitfaden für Anfänger. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein, und ich schicke es Ihnen gerne zu! [ms-form id=1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezension geschrieben von: Tom

Hallo! Mein Name ist Tom. Während des Jahres versuche ich, so oft wie möglich auf einem Paddelboard zu sein. Wenn Sie diesen Blog lesen, bleiben Sie über alles, was ich auf dem Wasser teste, auf dem Laufenden :)