Neoprenanzug vs. Trockenanzug: Was ist der Unterschied?

Du wunderst dich vielleicht, was du kaufen solltest, um Paddeln, Tauchen oder Surfen angenehmer zu machen. Lieber ein Neoprenanzug oder ein Trockenanzug? Und was ist der große Unterschied zwischen einem Neoprenanzug und einem Trockenanzug?

Hier bist du dafür an der richtigen Stelle. Ich bespreche hier nämlich die wichtigsten Unterschiede zwischen diesen beiden Anzügen. So musst du keine schwierige Entscheidung darüber treffen, was für deine Abenteuer auf dem Wasser besser sein würde.

Was ist der Unterschied zwischen einem Neoprenanzug und einem Trockenanzug?

Es kann sein, dass du schon einmal jemanden gefragt hast, aber als Antwort nur bekommen hast, dass man bei Trockenanzug lediglich nach der Benutzung die Haare waschen muss. Auch wenn das stimmt, gibt es bei beiden Anzügen Eigenschaften, die man vor einem Kauf in Betracht ziehen sollte.

Andere Artikel, die dich interessieren könnten

Ein ausführliches Video, das die Unterschiede zwischen Neoprenanzügen und Trockenanzügen erklärt

Unterschiede zwischen Trockenanzügen und Neoprenanzügen

Beide Anzüge sollen dich im Wasser warmhalten. Es gibt große Unterschiede bei der Art und Weise, wie sie das tun, aber das Endziel ist bei beiden, deine Körperwärme länger beizubehalten, als wenn du nichts anhättest.

Die wichtigen Unterschiede in der Art und Weise, wie du warmgehalten wirst, haben ihre Ursache im Material und der Herstellungsart.

Bevor ich die Hauptunterschiede aufliste, ist hier eine Kurzversion der Antwort.

Neoprenanzüge sind aus gummiartigem Neopren gemacht und sollen dich bei Durchnässung warmhalten. Das bedeutet also, dass du im Wasser nicht trocken sein wirst. Deswegen sind bei Neoprenanzügen die Passform und die Größe sehr wichtig, wie ich in jenem Artikel dargelegt habe.

Wenn du einen lose sitzenden Neoprenanzug hast, wird dies mehr Wasser als notwendig eindringen lassen, und du wirst es viel schneller kalt haben. Wenn du aber die richtige Passform wählst, wirst du merken, dass Neoprenanzüge ideal für Surfsportarten im kalten Wasser sind, da sie dir erlauben, athletischer als bei Trockenanzügen unterwegs zu sein.

Trockenanzüge sind allerdings komplett wasserdicht, aber wenn du nur so einen Anzug benutzt, werden sie nicht viel Wärme bieten. Klicke hier um herauszufinden, welche Kleidungsstücke du perfekt unter deinem Anzug tragen kannst.

Im Grunde genommen funktioniert der Trockenanzug wie eine Schutzhülle und hält dich komplett trocken, aber wird auch nur sehr locker sitzen, wie z.B. eine große Ski-Jacke. Daher erlauben Neoprenanzüge mehr Bewegungen und Manöver auf dem Wasser, während Trockenanzüge eher fürs Tauchen geeignet sind.

Nun das gesagt ist, gibt es hier noch ein paar Infos über die Funktionsweise von Trockenanzügen und Neoprenanzügen und die Unterschiede zwischen beiden.

Man-Wetsuit-Snow-Cold neoprenanzug vs trockenanzug

Neoprenanzug vs. Trockenanzug: Wärme

Leute wollen normalerweise aufgrund der Wassertemperaturen beim Tauchen trocken bleiben. Wenn du in der nördlichen Erdhalbkugel lebst und entscheidest, auf einem Board zu paddeln oder zu tauchen, dann denkst du vermutlich, ein Trockenanzug ist die bessere Option.

Allerdings bin ich hier um dir zu sagen, dass weder ein Neoprenanzug noch ein Trockenanzug dafür entworfen wurde, es dir warm zu machen. Alles, was sie tun ist, die Rate zu verlangsamen, mit der dein Körper Wärme abgibt.

Neoprenanzüge tun dies durch das Neopren, welches kleine Mengen Wasser an deine Haut lässt, die dadurch warm werden. So wird Wärme beibehalten. Deshalb ist es sehr wichtig, einen Neoprenanzug zu wählen, der nicht zu groß ist, da dies kontinuierlich Wasser ausspülen würde, anstatt das warme Wasser bei dir zu halten.

Trockenanzüge halten dich dagegen dadurch warm, dass sie dich trocken halten, mithilfe der Unterwäsche, die du darunter trägst. Bei Trockenanzügen gibt es natürlich kein Wasser, das Wärme beseitigt, und du kannst mehrere Lagen an Kleidung darunter tragen, um es noch wärmer zu haben.

Neoprenanzug vs. Trockenanzug: Gewicht

Dies ist eher eine Angelegenheit, die Taucher wichtig finden, als dass es Paddler und Surfer betrifft, aber es ist gut, es zu erwähnen.

Das Neopren beim Neoprenanzug gibt viel Auftrieb, was großartig ist, wenn du nicht tauchst, aber lediglich auf der Wasseroberfläche bleiben willst. Du wirst allerdings einiges an Gewicht dazugewinnen, da der Anzug sich zusammenzieht, wenn du damit tief tauchst.

Das gute bei einem Trockenanzug ist hier, dass der Auftrieb bei diesem Anzug ungefähr gleichbleibt. Dadurch wirst du keinen zusätzlichen oder abnehmenden Druck empfinden.

Girl-Water-Wetsuit

Neoprenanzug vs. Trockenanzug: Auftrieb

Wenn wir von Gewicht sprechen sollten wir, wie ich gesagt habe, im Hinterkopf behalten, dass Neoprenanzüge sich tiefer im Wasser zusammenziehen, während ein Trockenanzug dir die Möglichkeit gibt, Luft hinzuzulassen um den größeren Druck in der Tiefe auszugleichen.

Das gibt es bei einem Neoprenanzug nicht, da er dafür gemacht ist, eng an deiner Haut anzuliegen. Deshalb wird der Neoprenanzug auch dünner und verliert Isolierungskraft, wenn du tauchst und er sich komprimiert.

Neoprenanzug vs. Trockenanzug: Kosten

Wie du vielleicht weißt sind Trockenanzüge viel teurer als Neoprenanzüge. In der Vergangenheit waren diese Preisunterschiede noch gravierender, da die Herstellungsweise und das Design einzigartig waren. Allerdings sind jetzt, mit mehr Konkurrenz in der Fertigung und neuen Materialien zur Herstellung, Einsteiger-Trockenanzüge ungefähr auf dem gleichen Preisniveau wie qualitativ höherwertige Neoprenanzüge.

Man könnte den Preis sogar als akzeptabel einstufen, da man darunter je nach Wetter verschiedene Kleidung tragen kann, was es unnötig macht, für jede Jahreszeit einen Neoprenanzug in unterschiedlicher Dicke zu erwerben.

In der Praxis funktioniert ein Trockenanzug in verschiedenen Umständen, was auch der Vorteil gegenüber einem Neoprenanzug ist. Ein Neoprenanzug bietet einfach nicht dieselbe Flexibilität wie ein Trockenanzug.

triathlon-gruppe neoprenanzuge

Neoprenanzug vs. Trockenanzug: Instandhaltungskosten

Mittlerweile würde ich sagen, dass ein Neoprenanzug praktischer und komfortabler zu pflegen ist, da alles was man tun muss, eine Spülung nach jeder Benutzung ist. Danach ist alles erledigt.

Trockenanzüge brauchen mit der Zeit etwas mehr Zuwendung. Abhängig von der Häufigkeit der Nutzung wirst du Verschlüsse ersetzen müssen und es könnten auch Lecks entstehen, die du abdichten musst. Du wirst auch höchstwahrscheinlich deine Stiefel und Socken ersetzen müssen, sowie auch den Reißverschluss.

Bei einem Trockenanzug musst du dich um alle diese Dinge kümmern und das kann mit der Zeit einiges kosten. Mit einem Trockenanzug steigt allerdings die Wahrscheinlichkeit, dass du ihn bei 90+ Tauchgängen pro Jahr für 10-15 Jahre benutzt, während Neoprenanzüge bei gleicher Benutzung eigentlich nicht mehr als 6 Jahre halten.

Auf längere Sicht könnte ein Trockenanzug also weniger teuer sein. Vor allem weil Trockenanzüge ihren Wert beibehalten und verkauft werden können, während Neoprenanzüge normalerweise entsorgt werden.

Wenn Sie über meinen Link einen Kauf tätigen, verdiene ich möglicherweise eine kleine Provision, damit ich meine Website am Laufen halten und die Hosting-Rechnung bezahlen kann. Lesen Sie meine Affiliate-Richtlinien, um mehr zu erfahren.
Vergewissern Sie sich, dass Sie mir folgen :)
Nur für Leser meines Blogs! Ein kostenloses Exemplar von: S Stand up Paddling: der ultimative Leitfaden für Anfänger. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein, und ich schicke es Ihnen gerne zu! [ms-form id=1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezension geschrieben von: Tom

Hallo! Mein Name ist Tom. Während des Jahres versuche ich, so oft wie möglich auf einem Paddelboard zu sein. Wenn Sie diesen Blog lesen, bleiben Sie über alles, was ich auf dem Wasser teste, auf dem Laufenden :)