Die besten Unterwasserkameras des Jahres 2021

Halte alle deine Abenteuer mit einer Unterwasserkamera fest und fange die schöne Unterwasserwelt ein, um dich zu Hause an deine Erlebnisse zu erinnern

Bisher haben wir uns schon Neoprenanzüge, Kajaks, Kanus, SUP-Boards und viele andere Dinge angeschaut, mit denen du die Wasserwelt erleben kannst. Für all deine Abenteuer auf dem Wasser kannst du natürlich eine Actionkamera verwenden, aber was machst du, wenn du deine Abenteur unter der Wasseroberfläche festhalten willst? Eine Unterwasserkamera ist die perfekte Lösung!

Natürlich meine ich kein großes Gerät, das die Profis mitschleppen, sondern eine kompakte Unterwasserkamera, die etwa so groß ist wie eine normale Digitalkamera. Keine Angst, hier gibt es keine Filmrollen, die du zum Ausdrucken ins Fotogeschäft bringen musst, von Unterwasserpolaroids rede ich auch nicht 😉.

Zuerst erkläre ich dir, worauf du bei einer Unterwasserkamera achten musst, später zeige ich dir meine liebsten Unterwasserkameras und erkläre, warum ich gerade diese ausgewählt habe.

Unterwasserkamera Fisch
Wunderschöne Fische, schöne Korallen, du kannst die schönsten Dinge aufnehmen und sie zu Hause noch einmal anschauen

Schieß‘ tolle Fotos von wunderschönen Fischen, schönen Korallen und all den anderen schönen Dingen, die du unter Wasser siehst. Zu Hause kannst du dir dann alle Fotos anschauen und dich an dein Unterwasser-Abenteuer zurückerinnern.

Kompakte Unterwasserkameras sind dazu konzipiert, großartige Unterwasserfotos zu machen. Sie sind einfach in der Anwendung, leicht und können einfach auf Reisen und unter Wasser mitgenommen werden. Außerdem sind sie definitiv nicht so teuer wie professionelle Spiegelreflexkameras.

Allerdings gibt es viele unterschiedliche Unterwasserkameras, was es schwierig macht, die richtige zu wählen. Für diesen Kaufratgeber konzentriere ich mich auf Unterwasserkameras für Anfänger, nicht für Experten und erfahrene Fotografen. Schließlich bin ich nicht einmal ein Experte oder professioneller Fotograf, sondern einfach nur ein Wassersportbegeisterter.

Als Wassersportler habe ich andere Anforderungen an eine Kamera als ein professioneller Fotograf und habe 500 € als maximalen Preis für unsere Unterwasserkamera festgelegt.. Eine Unterwasserkamera sollte für jeden erschwinglich sein und Kameras, die Tausende von Euro kosten, werden von normalen Wassersportlern oder Tauchern nicht benutzt.

Wenn du sie für deinen Job nutzen willst oder wenn du ein Profi bist, sind die untenstehenden Kameras vielleicht gar nichts für dich. Wenn du jemand bist, der zum Spaß Fotos und Videos unter Wasser machen will, damit du deine Erlebnisse zu Hause Revue passieren lassen oder sie ins Internet streamen kannst, dann wirst du bei den untenstehenden Kameras sicher fündig!

Arten von Unterwasserkameras

Natürlich ist nicht jede Kamera in allem gleich gut, deshalb teilen wir sie in verschiedene Kategorien ein. Während die eine Kamera schöne Fotos machen kann, ist die andere Kamera besser für die Aufnahme von Videos. Die eine Kamera kann schnell Fotos machen, aber sie braucht länger zum Fokussieren. Deshalb werde ich in diesem Guide auf die Vorteile der verschiedenen Unterwasserkameras eingehen.

Schnorcheln-Fisch-Schnorchelmarkt-Meer

Wonach wähle ich Unterwasserkameras aus?

Wenn du viel Geld für eine Unterwasserkamera ausgeben willst, möchtest du sicher auch genau wissen, worauf du achten musst. Welche Spezifikationen solltest du beachten? Was bedeuten sie? Welche Werte sind gut und welche nicht? Im Folgenden werde ich auf diese Spezifikationen nacheinander eingehen.

Benutzerfreundlichkeit

Ist die Kamera für einen Anfänger oder einen fortgeschrittenen Benutzer gedacht? Wie einfach ist es, schnell scharfe Fotos zu machen und wie viele Einstellungen gibt es? Auf diese Aspekte solltest du definitiv achten.

Auflösung der Kamera

Wie du sicherlich weißt, wird die Auflösung von Kameras in Megapixeln angegeben. Dies drückt aus, wie schön und scharf die Bilder aufgenommen werden können. Je höher diese Zahl ist, desto klarer werden die Bilder. Ein neues iPhone (aktuell das iPhone 11) hat bereits eine Auflösung von 12 MP, das ist ungefähr das, was man heutzutage bei einer Unterwasserkamera als Minimum nehmen sollte.

Wassertiefe

Nicht jede Kamera ist für jede Wassertiefe geeignet. Wie du vielleicht weißt, nimmt der Druck zu, je tiefer man untertaucht. Je nach Kamera ist sie für das Tieftauchen geeignet, oder nur, um ein wenig unter der Oberfläche zu fotografieren.

Da wir hier von Unterwasserkameras sprechen, schaue ich mir diesen Faktor auch genauer an und versuche Kameras zu finden, die besonders tief gehen können.

Bunte-Korallen-Unterwasser-Kamera
Unter Wasser kann man viele schöne Pflanzen und Korallen mit besonderen Farben sehen. Es gibt also auch ohne Fische viel zu erleben

Kapazität des Akkus

Leider kann man unter Wasser nicht einfach aufladen, daher ist es wichtig, dass der Akku der Kamera eine gute Kapazität hat, damit man sie möglichst lange nutzen kann. Die Kapazität wird in mAh angegeben, je höher dieser Wert ist, desto länger hält der Akku.

Zoom-Möglichkeiten

Kannst du mit der Unterwasserkamera zoomen und welche Zoom-Möglichkeiten hast du? Es gibt zwei Arten, den digitalen Zoom und den optischen Zoom. Fast jede Digitalkamera hat einen digitalen Zoom, du kannst heranzoomen, aber das Bild wird weniger scharf. Beim optischen Zoom bleibt die Bildqualität beim Heranzoomen erhalten.

Für einen optischen Zoom brauchst du ein Aufsatzobjektiv oder ein eingebautes Wechselobjektiv, bei einer kompakten Unterwasserkamera ist das nicht mitgeliefert. Bei Kameras, für die du ein hartes Schutzgehäuse benötigst, um sie unter Wasser zu benutzen, ist dies ebenfalls nicht möglich, wie du später sehen wirst.

Videoqualität Wie bereits erwähnt, sind manche Unterwasserkameras besser für Fotos und andere besser für Videos geeignet. Dabei sollte man auf Aspekte wie die Filmauflösung (fast jede Kamera ist heutzutage bei 4K, wie man es vielleicht von Fernsehern kennt) und die Bildrate des Videos achten.

Haie-Unterwasser-Kamera
Wenn das mein Blick durch die Unterwasserkamera wäre, würden mir die Knie schlottern

Weißabgleich-Option

Da du unter Wasser bist, ist es gut, den Weißabgleich des Bildes richtig einzustellen. Wenn die Kamera einschätzen kann, welcher Bereich weiß ist, können auch die anderen Farben besser dargestellt werden. Die manuelle Einstellung des Weißabgleichs kann dabei helfen, Videos natürlich aussehen zu lassen und Farben wiederzugeben, die normalerweise durch das Wasser gefiltert werden.

Beim Filmen in natürlicher Umgebung ist dies ein noch wichtigerer Faktor als die Auflösung und Bildrate, denn es nützt nichts, etwas besonders scharf zu filmen, wenn die Farben überhaupt nicht passen. Ich werde darauf detailliert eingehen, wenn eine Kamera Einstellungsmöglichkeiten dafür hat.

Die besten Unterwasserkameras

Nun kommen wir endlich zu den besten Unterwasserkameras, dabei werde ich die oben genannten Faktoren berücksichtigen. Ich werde aber auch darauf achten, ob die jeweilige Kamera weitere spezielle Optionen bietet, um bessere Bilder unter Wasser zu schießen, welches Zubehör du eventuell benötigst und natürlich auch wie hoch der Preis ist.

Bestes Video: GoPro Hero 8

GoProHero8

Eine relativ günstige Option für die Aufnahme von Unterwasserfotos und -videos ist die GoPro Hero 8. Jeder kennt die GoPro mittlerweile, sie hat einen sehr guten Ruf und kann in wirklich allen Lebenslagen eingesetzt werden. Sie ist nicht nur mein Favorit, weil die Kamera unter Wasser gut funktioniert, sondern auch, weil man beim Paddelboarding, Kajakfahren oder bei anderen Wassersportart diese Actionkamera einsetzen kann.

Das Schöne an der GoPro ist, dass sie sehr gut zum Filmen geeignet ist, durch Hypersmooth 2.0 kann das Bild noch besser stabilisiert werden. Mit der Boost-Einstellung kannst du schöne, scharfe Videos mit 60 Bildern pro Sekunde in 4K oder 240 Bildern pro Sekunde in Full-HD machen.

Die GoPro Hero 8 bietet auch eine Livestream-Option, so dass du live in 1080p auf deine sozialen Medien streamen kannst (allerdings hängt das von der Verbindung ab, die du unter Wasser hast – dieses Feature eignet sich wahrscheinlich besser zum Schnorcheln als zum Tauchen 😉). Der 1220mAh-Akku hält bis zu 3 Stunden, du kannst also ziemlich viel aufnehmen.

Mit einem Gewicht von nur 128 Gramm und den Maßen 66,3 x 48,6 x 28,4 mm ist dies eine sehr leichte und kompakte Action-Kamera, die man überall hin mitnehmen kann. Um sie in eine Unterwasserkamera zu verwandeln, brauchst du das GoPro Schutzgehäuse für das jeweilige Modell, das etwa 50 € kostet.

GoProHero8-Unterwasserkamera
Selfies, die du immer in Erinnerung behalten wirst oder unvergessliche Urlaubsvideos unter Wasser.

Diese Unterwasserkamera ist besonders stoßfest und kann bis zu 3-fach zoomen (mit einer geringeren Auflösung, wie oben erwähnt). Die Fotoauflösung von 12 MP ist nichts Besonderes, aber du kannst trotzdem sehr schöne Bilder damit machen. Für Videos ist die GoPro Hero 8 wirklich super und du wirst sie ganz sicher immer wieder beim Schnorcheln oder Tauchen einsetzen.

Mit dem erwähnten Gehäuse kannst du zum Filmen bis zu 60 Meter tief gehen, was für fast jeden ausreichen wird. Zum Schluss möchte ich noch auf den Lichtabgleich eingehen, du kannst die verschiedenen Optionen auf dem Bildschirm testen, um zu sehen, was die besten Ergebnisse liefert.

Optionen für die Einstellung des Weißabgleichs sind: Auto (Standard), 2300K, 2800K, 3200K, 4000K, 4500K, 5000K, 5500K, 6000K, 6500K und Native (Natürlich). Je niedriger der Wert, den du hier einstellst, desto wärmer sind die Farbtöne. Wählst du die voreingestellte Option „Auto“, stellt die GoPro den optimalen Wert für dich ein, bei „Natural“ wird die Farbe minimal korrigiert, diese Einstellung wird verwendet, wenn du die Dateien zu Hause mit z.B. Photoshop bearbeiten möchtest.

Das gesamte Handbuch für die GoPro Hero8 findest du hier, falls du auf der Suche nach spezifischen Einstellungen oder Optionen für dieses Modell bist.

Durch das breite Einsatzgebiet der GoPro Hero8, das sehr kompakte Format und die sehr gute Videoauflösung ist dies die Unterwasserkamera, mit der du deine Abenteuer filmen kannst. Auch der relativ niedrige Preis im Vergleich zu den anderen großen Marken ist definitiv ein Vorteil, der diese GoPro für mich zur Nummer 1 der Unterwasser-Videokameras macht.

€379.99
auf Lager
5 neu ab €379.99
5 used ab €299.60
Die besten Unterwasserkameras des Jahres 2021 2 Amazon.de
Kostenloser Versand
€48.99
auf Lager
5 neu ab €48.99
6 used ab €35.92
Die besten Unterwasserkameras des Jahres 2021 2 Amazon.de
Kostenloser Versand
Letzte Änderung 08/09/2021 06:11

Bestes Foto: Kodak Astro Zoom AZ901

Kodak-Astrozoom-Unterwasserkamera

Ich weiß, es gibt buchstäblich tausende von Kameras mit bizarr guten technischen Eigenschaften, aus denen ich hier wählen könnte, aber meine Wahl fiel auf die Kodak Astro Zoom AZ901. Bei Kodak kann man natürlich dank ihrer jahrzehntelangen Erfahrung gute Qualität erwarten und die sehe ich bei diesem Modell auf jeden Fall.

Es gibt auch Kameras, die tausende von Euros kosten und noch mehr können, aber für den relativ niedrigen Preis dieser Kamera bekommt man eine Menge. Wie gesagt, ich berücksichtige auch den Preisfaktor, um dir zu zeigen, dass du nicht viel Geld ausgeben musst, um eine tolle Unterwasserkamera zu bekommen.

Diese schöne Kodak Kamera hat eine Fotoauflösung von 21,14 Megapixeln, damit kannst du auch unter Wasser extrem scharfe Bilder schießen. Das ausziehbare Objektiv bietet einen optischen Zoom (ohne Auflösungsverlust) von sage und schreibe 90x.

Damit kannst du die schönsten Fische und Korallen aus nächster Nähe und bis ins kleinste Detail fotografieren, ohne ihnen zu nahe kommen zu müssen. Die Akkulaufzeit wird mit ca. 400 Fotos angegeben, in Bezug auf Videoaufnahmen ist leider keine Angabe vorhanden. Wenn du mit dieser Kamera filmen möchtest, kannst du das in Full-HD und 30 Bildern pro Sekunde tun, für 4K-Videos wie bei der GoPro ist diese Kamera nicht geeignet.

Rochen-Unterwasserkamera
Rochen sind wunderschöne Tiere. Ich gehe regelmäßig in den Zoo, um sie zu beobachten

Mit einem Gewicht von 777 Gramm und den Maßen 138,7 x 103,5 x 118,5 mm ist sie deutlich schwerer als die GoPro, aber nach dem Tragen wirst du mit tollen Fotos belohnt. Wie bei der GoPro musst du für den Unterwassereinsatz ein separates Gehäuse kaufen, das derzeit 60 € kostet.

Bitte beachte, dass dieses Gehäuse nur für eine Tiefe von bis zu 10 Metern geeignet ist, du kannst also nicht sehr weit damit tauchen. Im Weißabgleichsmodus kann die Farbtemperatur dieser Kamera zwischen 1900K und 10000K eingestellt werden, das ist eine unheimlich große Spanne. Mehr zu den Einstellungen kannst du hier im kompletten Handbuch nachlesen.

Dank dem tollen 90-fachen optischen Zoom mit dem einziehbaren Objektiv, der sehr hohen Auflösung und dem relativ niedrigen Preis ist diese Kamera für mich die beste für Unterwasserfotografie. Wenn du vor allem Fotos machen willst und nicht zu tief tauchen willst, dann empfehle ich dir unbedingt diese Unterwasserkamera!

€399.00
433.11
auf Lager
10 neu ab €399.00
Die besten Unterwasserkameras des Jahres 2021 2 Amazon.de
Letzte Änderung 08/09/2021 06:11

Unterwasserkamera für kleines Geld: Polaroid iE090

Polaroid-iE090-Unterwassercamera

Die Polaroid iE090 ist mein Tipp, wenn du kein sehr großes Budget hast, diese Unterwasserkamera kostet dich weniger als $100. Im Moment ist sie für 37$ zu haben, was für diese Kamera einer großen Marke und einer Fotoauflösung von 18 Megapixeln unheimlich günstig ist.

Ein weiterer toller Vorteil dieser Unterwasserkamera ist, dass sie auch bis zu 10 Meter unter Wasser gehen kann, aber du brauchst dafür kein spezielles Gehäuse. So kannst du mit dieser Kamera ins Meer oder andere Gewässer gehen, ohne etwas dazukaufen zu müssen.

Mit einem digitalen Zoom von 4X und einem 2,8x optischen Zoom ist sie sicherlich gut geeignet, um einfache Fotos zu machen, allerdings gibt es keine Bildstabilisierung, sodass du die Kamera im Moment der Aufnahme ruhig halten musst.

Mit einem Gewicht von 345 Gramm und den Maßen 173 x 150,1 x 75 mm ist sie auch gut geeignet, um sie mit in den Urlaub zu nehmen. Bitte beachte, dass diese Kamera keine Video-Option hat, sie ist also nur für die Aufnahme von Fotos geeignet.

Diese Kamera wird mit Batterien und nicht mit einem Akku betrieben, daher wird sie schneller entladen. Meine Empfehlung: Verwende Wiederaufladbare Batterien!

€47.20
auf Lager
4 used ab €47.20
Die besten Unterwasserkameras des Jahres 2021 2 Amazon.de
Kostenloser Versand
€67.99
auf Lager
1 neu ab €67.99
Die besten Unterwasserkameras des Jahres 2021 2 Amazon.de
Kostenloser Versand
Letzte Änderung 08/09/2021 06:11

Für eine Kamera für weniger als 100 € darf man nicht zu viel erwarten. Man muss sich aufgrund der fehlenden Bildstabilisierung schon anstrengen, um gute Bilder zu machen. Für dieses Geld lohnt sie sich aber auf jeden Fall, um im Urlaub schöne Bilder zu machen.

Außerdem kann sie auch gut als Anfängerkamera für Kinder genutzt werden, da sie nass werden kann, ohne dass sie kaputt geht.

€18.99
20.99
auf Lager
1 neu ab €18.99
Die besten Unterwasserkameras des Jahres 2021 2 Amazon.de
Kostenloser Versand
€19.90
auf Lager
2 neu ab €19.90
2 used ab €17.62
Die besten Unterwasserkameras des Jahres 2021 2 Amazon.de
Kostenloser Versand
Letzte Änderung 08/09/2021 06:11

Fazit: Beste Unterwasserkameras im Jahr 2021

Machen wir uns nichts vor: Ich bin ein Wassersportler und kein Kameraexperte. Vielleicht liest der eine oder andere Fotograf das hier und hätte sich lieber ganz andere Spezifikationen angeschaut. Dieser Guide zu den besten Unterwasserkameras ist also nicht für diese Experten gedacht, sondern für Anfänger, die sich eine Unterwasserkamera kaufen wollen.

Aus diesem Grund habe ich auch keine Kameras über 500 € in diesen Guide aufgenommen. Die echten Profifotografen wissen genau, was sie suchen und werden nicht nach den Tipps eines verrückten Wassersportlers suchen. Die oben genannten Möglichkeiten sind natürlich meine persönliche Meinung und keine festen Fakten.

Die Tatsache, dass die GoPro eine der besten Kameras für die Aufnahme von Action-Videos ist, egal ob über oder unter Wasser, ist jedoch bereits allgemein anerkannt. Die Marke stellt diese Produkte schon so lange her und verbessert ständig ihre Qualität. Da sie auch auf einem SUP-Board oder Kajak/Kanu verwendet werden kann, wird es dich nicht überraschen, dass ich persönlich diese Kamera bevorzuge.

Was die Kodak angeht, denke ich, dass sie für den niedrigen Preis eine gute Leistung bringt, aber ich schließe Alternativen wie eine Nikon Coolpix P900 nicht aus. Die Funktionen der Kodak sind wirklich besser und der Anschaffungspreis ist etwas niedriger, daher bevorzuge ich eine erschwingliche Unterwasserkamera, mit der man schöne Fotos schießen kann.

Wenn du dich damit auskennst und eine ganz andere Meinung hast, lass es mich bitte in den Kommentaren unten wissen. Vielleicht hast du bereits eine Unterwasserkamera, die du viel benutzt und die du sehr magst. Sag mir auch gern, wenn es irgendwelche wichtigen Aspekte gibt, auf die ich nicht eingegangen bin. Lass es mich wissen, ich bin sehr gespannt, wie du über diese und andere Unterwasserkameras denkst!

Andere interessante Artikel:

Wenn Sie über meinen Link einen Kauf tätigen, verdiene ich möglicherweise eine kleine Provision, damit ich meine Website am Laufen halten und die Hosting-Rechnung bezahlen kann. Lesen Sie meine Affiliate-Richtlinien, um mehr zu erfahren.
Nur für Leser meines Blogs! Ein kostenloses Exemplar von: S Stand up Paddling: der ultimative Leitfaden für Anfänger. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein, und ich schicke es Ihnen gerne zu! [ms-form id=1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Review written by: Tom

Hallo! Mein Name ist Tom. Während des Jahres versuche ich, so oft wie möglich auf einem Paddelboard zu sein. Wenn Sie diesen Blog lesen, bleiben Sie über alles, was ich auf dem Wasser teste, auf dem Laufenden :)